• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

GOLDENE HOCHZEIT: Zarte Verbindung wächst über große Entfernung

02.06.2007

KLEIN HENSTEDT „Im gleichen Schritt und Tritt – dann gehen Glück und Liebe mit.“ Für Johann Lehmkuhl (76) und seine Frau Elfriede, geb. Witting (74), aus Klein Henstedt sind vor allem gemeinsame Interessen und das Ziehen „an einem Strang“ Basis eines langjährigen Eheglücks. Und das erlebt das Paar miteinander: Gestern begingen sie ihre goldene Hochzeit. Zu den ersten Gratulanten gehörte am Vormittag auch eine siebenköpfige Delegation des Gemeinderates, die dem Altbürgermeister und seiner Ehefrau Glückwünsche überbrachten: Stolze 25 Jahre lang hatte Johann Lehmkuhl bis 2001 an der Spitze des Rates gestanden und die Geschicke der Gemeinde gelenkt. Am Wochenende soll nun noch groß gefeiert werden mit Familie und Verwandten, Freunden sowie Weggefährten aus Politik und Vereinsleben.

Der Jubilar ist ein Henstedter „Urgestein“: Er wuchs auf dem elterlichen Hof auf, den er 1953 übernahm und inzwischen an Sohn Hans-Hermann weitergab. Seine Frau stammt gebürtig aus Schwei in der Wesermarsch. Kennen gelernt hatte sich das Goldpaar 1951 auf einem Schülerball der Landwirtschaftsschule in Delmenhorst. Wobei die Verwandtschaft hilfreich war: Elfriede Lehmkuhl besuchte gemeinsam mit ihrer späteren Schwägerin die Landfrauenschule. Trotz schwieriger Bedingungen – immerhin lebte das Paar 75 Kilometer voneinander entfernt, und ein Auto fehlte anfangs – kamen sie sich näher. Und die Verbindung blieb: 1955 wurde Verlobung gefeiert auf dem Hof der Brauteltern in Schwei. Zwei Jahre später, am 1. Juni 1957, heiratete das Paar im Harpstedter Standesamt. Die kirchliche Trauung, zu der es mit Kutsche und Reitereskorte ging, folgte drei Tage später – und so lang kehrte die Braut heim ins Elternhaus, wie das Jubelpaar sich schmunzelnd erinnert. „Der 4. war für uns eigentlich immer

unser Hochzeitstag...“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Heimatgemeinde ist das vitale Paar nicht nur bekannt durch die politische Aktivität von Johann Lehmkuhl. Auch wirkte der heute 76-Jährige 15 Jahre lang als Ortsbrandmeister und war ein Aktivposten im Reitverein. Seine Frau Elfriede war über Jahre Vertrauensfrau bei den Landfrauen, denen sie noch heute angehört. Wichtigen Raum in ihrem Leben nahm neben der Arbeit auf dem eigenen Hof auch stets die Familie ein: Johann und Elfriede Lehmkuhl bekamen vier Kinder, von denen ein Sohn verstorben ist, und sie können sich über sieben Enkelkinder freuen. „Die Kinder und Großkinder machen uns sehr viel Freude.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.