• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Ziranek spielt Schlussakkord

23.07.2015

Dötlingen „Das sind heute die letzten drei Stunden hier beim Tanztee in Dötlingen“, sagte das Brettorfer Musiker-Urgestein Günter Ziranek (76) am Sonntagnachmittag. Dabei zeigte er seinen Daumen der rechten Hand. Nach einem Unfall ist es um die Beweglichkeit nicht mehr so gut bestellt.

„Das Musizieren über mehrere Stunden wie hier beim Tanztee schaffe ich nicht mehr“, sagte Ziranek zum Abschied. „Bei meinen Veranstaltungen der Arbeiterwohlfahrt werde ich noch mal das eine oder andere Stück spielen. Das geht. Nur eben nicht über mehrere Stunden“, erklärte der Brettorfer, der als Musiker der alten Schule gilt.

Mit etwas Wehmut kommen ihm diese Worte über die Lippen. „Nach der Berufsunfähigkeit als Maurer habe ich als Musiker gearbeitet. Das bleibt für mich eine unvergessliche Zeit. Konzerte im Rathaussaal in Wildeshausen beim Gildefest, aber auch 22 Jahre mit Moody Music und ebenso lange mit den ,Lustigen Musikanten’ werde ich nie vergessen.“

Seit acht Jahren gibt es den monatlichen Tanztee. Erst fanden die Treffen im Reitersaal in Wildeshausen statt. Dann folgte der Umzug in den Schützenhof Dötlingen. Seit Januar wird einmal im Monat zu der beliebten Sonntagsnachmittag-Veranstaltung in den Dötlinger Hof eingeladen.

Elvira Fischer organisierte die Tanztee-Treffen von Anfang an. „Leider müssen wir uns nun nach den acht Jahren Tanztee-Geschichte von Günter Ziranek verabschieden.“ Sie erinnerte an die vielen gemeinsamen Stunden, in denen Günter Ziranek mit seinem Witz und Erfahrung aus der über 40-jährigen Musiker-Karriere die ideale musikalischen Begleitung war.

Die Reihe der Tanztees geht weiter. Elvira Fischer stellte mit Bernd Niemann den Nachfolger von Ziranek vor. Der Keyboarder aus Oldenburg ist auch auf dem Akkordeon zu Hause Und sein Repertoire an bekannten Stücken verspricht für die Tanzteenachmittage gute Unterhaltung und Begleitung wenn es heißt: „Darf ich bitten.“

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.