• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 28 Minuten.

Sommermärchen-Affäre um Fußball-WM 2006
Fifa verfolgt Verfahren gegen Beckenbauer und Co. nicht weiter

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Schützen: Zwei Delmenhorster lösen zwei Schönemoorer ab

30.04.2012

GRüPPENBüHREN „Alle, die 34 sind, können sich jetzt Hoffnung machen.“ – Kreissportleiter Werner Strodthoff machte es am Sonnabendabend gewohnt spannend, als er bei der Kreisparty des Schützenkreises Delmenhorst und Umgebung in Sievers’ Saal die neuen Könige bekanntgab. Am Ende kürte er zwei Delmenhorster zu Majestäten: Kreiskönigin ist Rita Schulz von der Schützenbrüderschaft Delmenhorst, Kreiskönig der 34-jährige Markus Hofmann vom Schützenverein Annenheide.

170 Mitglieder aus 14 Vereinen waren zu dem gesellschaftlichen Höhepunkt des Schützenkreises gekommen. Zunächst mussten dort die bisherigen Majestäten Irmgard Röver und Eilert Kämena ihre Königsketten abgeben. Kämena nahm’s gelassen: „Ich hab’ ja noch eine“, tröstete er sich mit der Königswürde daheim bei „seinem“ Schützenverein.

Als erste Adjutantin feierten die Anwesenden Gisela Frerichs vom Schützenverein Bookholzberg. Zweite Adjutantin ist Dörte Heiden, 1847 Delmenhorst. Bei den Herren stehen Albert Steffgen aus Langenberg als erster und Manfred Heiden von 1847 Delmenhorst als zweiter Adjutant dem König zur Seite.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Strodthoff ehrte auch die Sieger des Kreiskönigspokalschießens. Bei den Damen ging Platz eins an Heidi Menkens (1847), die vor der neuen Kreiskönigin Rita Schulz (Schützenbrüderschaft) und Sylvia Künster (Neuendeel) gewann.

Bei den Herren kam mit Heiko Dombrowski wieder ein Schütze aus Schönemoor zu Pokalehren. Platz zwei ging an Volker Rüdebusch aus Bookholzberg, Platz drei an Manfred Heiden von 1847 Delmenhorst.

Insgesamt hatten sich 14 Vereine an den Wettkämpfen beteiligt. Beim Königsschießen warfen 90, beim Pokalschießen 22 Aktive den Hut in den Ring.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.