• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Zwei Wechsel in aktive Wehr

23.03.2017

Insgesamt haben die 17 Jugendlichen und sieben Betreuer der Jugendfeuerwehr Sandhatten im Jahr 2016 1943 Dienststunden geleistet. Vier Neuzugänge verbuchte die Jugendfeuerwehr, zwei Jugendliche sind in die aktive Wehr übergegangen.

Erfolgreich bestanden haben acht Jugendliche die Prüfung zur Jugendflamme I, zwei Jugendlichen zur Jugendflamme II. Gewählt wurden Niklas Werner zum neuen Jugendsprecher, Kevin Waschka zum stellvertretender Jugendsprecher, Mirco Pothoff zum Getränkewart, Sarah-Marie Wöhl zur 1. Wimpelträgerin und Matheo Rajic zum 2. Wimpelträger.

Im Sommer vorigen Jahres feierte die Jugendfeuerwehr ihr 15-Jähriges Bestehen, an dem auch der Wettbewerb „Spiele ohne Grenzen“ der Kreisjugendfeuerwehr ausgetragen wurde. Ein Dank ging an die aktiven Kameraden für die hervorragende Unterstützung sowie an die Reservisten aus Huntlosen und den Kameraden aus Altmoorhausen. Hervorzuhebende Dienste waren laut Pressewart Tim Kunze das Sammeln der Tannenbäume und des Mülls sowie der Kinderfasching, an dem die Feuerwehr alkoholfreie Kaltgetränke ausschenkte. Anstelle der Teilnahme beim Zeltlager wurde ein 24-Stunden-Dienst durchgeführt.

Zum Abschluss bedankte sich Ramon Kühtmann, Jugendfeuerwehrwart, in Namen der gesamten Jugendfeuerwehr bei allen Spendern, die die Jugendfeuerwehr im Jahr 2016 unterstützt haben.

  

Als Beruf gibt er Fotograf und Stimmenrezitator an. Wilhelm W. Reinke liest, nein er schauspielert, seit 30 Jahren aus Loriots dramatischen Werken. Seitdem Loriot im August 2011 verstorben ist, sind die Auftritte Reinkes eine der wenigen Gelegenheiten, den besonderen Witz des Humoristen noch einmal live auf der Bühne zu erleben. Das Interesse daran ist groß, das zeigte sich jetzt wieder beim sehr gut besuchten Loriot-Abend im Hatter Rathaus. Die für das Programm verantwortliche Kulturbeauftragte der Gemeinde, Marianne Vieler-Bargfeldt, freute sich mit der Ratsvorsitzenden Katja Radvan über ein volles Haus.

Loriot, bürgerlicher Name Vicco von Bülow, und Wilhelm W. Reinke trafen sich das erste Mal auf dem „Grünen Hügel“ in Bayreuth. Später arbeiteten sie auch fotografisch zusammen. Seit Jahrzehnten interpretiert Reinke bekannte Sketche wie „Das Ei“, „Wo laufen Sie denn“, „Herren im Bad“ oder „Der Lottogewinner“ auf den Bühnen, zudem Passagen aus Loriots „Möpse & Menschen – Eine Art Biografie“.

Dem Fotografen mit internationalem Ruf macht es offensichtlich nichts aus, dafür hinter die große Kunstfigur Loriot zurückzutreten. Dafür ist seine Bewunderung für den unvergessenen Künstler stets spürbar. Reinke wurde er insbesondere durch Porträtaufnahmen von Heinz Rühmann, Yehudi Menuhin, Peter Ustinov, Armin Mueller-Stahl – und Loriot. Reinke s Fotografien sind in wichtigen Sammlungen des In- und Auslandes vertreten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.