• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Was passiert mit den Wertstoffen im Gelben Sack?

22.01.2018

Landkreis Die FDP-Kreistagsfraktion verlangt Aufklärung über den Verbleib der Gelben Säcke, die das zuständige Entsorgungsunternehmen im Landkreis Oldenburg einsammelt. Beim Landrat wurde dazu ein entsprechender Antrag eingereicht.

Seit Jahresbeginn ist laut FDP eine Entsorgung der Gelben Säcke nach China aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen nicht mehr möglich. Und: Der Pro-Kopf-Anteil von Plastikmüll in Deutschland steige weiter an. „Täglich hören und sehen wir in den Medien, dass Plastikmüll in den Meeren das Leben der Meerestiere und Mikropartikel im Nahrungskreislauf die Gesundheit der Menschheit bedrohen. Letztlich haben wir als Verbraucher es in der Hand, die Müllflut zu reduzieren, indem wir Produkte kaufen, die nicht in Plastik eingeschweißt sind“, so FDP-Fraktionschefin Marion Daniel. Ein Vertreter der Entsorgungsfirma soll im Fachausschuss darstellen, wie die Entsorgungswege der Gelben Säcke sind,  wie die Trennung der Verkaufspackungen aus Kunststoff, Metall und Verbundstoffen, die in den Säcken gesammelt werden, erfolgt,  welche Entsorgungs- und Recyclingarten es gibt, ob es vorteilhafter ist, diesen Abfall im Gelben Sack oder einer Tonne zu sammeln.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.