• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Diskussion: Europa als neue Heimat

17.10.2018

Landkreis /Oldenburg Mit dem Thema „Meine Heimat: Europa – Auf dem Wege zu einer europäischen Identität“ findet am Donnerstag, 18. Oktober, eine Diskussionsrunde statt. Los geht es um 19 Uhr in der Volkshochschule an der Karlstraße 25 in Oldenburg. Es werden Patrick Marquardt und Onno Steggewentz, Schüler der Graf-Anton-Günther-Schule Oldenburg, Hergen Stolle, Vorsitzender des Heimatvereins Düngstrup/Wildeshausen, Mariam Taramoush, eine Geflüchtete aus Syrien, die als Apothekerin tätig werden will, sowie die Harpstedter Steffen Akkermann und Peter Meiwald (Bündnis 90/Die Grünen) anwesend sein, die mit Vertretern der Europäischen Föderalisten Oldenburg diskutieren wollen.

Das traditionelle Verständnis von Heimat werde räumlich vielfach eng gefasst und von Vertrautheit zur Region geprägt, heißt es in der Ankündigung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.