• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Leben im Exil – wie ist das?

30.10.2020

Wie ist es eigentlich, im Exil zu leben? Mit dieser Frage beschäftigen sich Pastor Timo Rucks (links) und Manfred Sander am Sonntag, 1. November, im Baustellen-Gottesdienst. Beginn ist um 11 Uhr in der Harpstedter Christuskirche. Vielleicht bringt uns die Corona-Erfahrung dieser Frage gerade ein bisschen näher, überlegen die beiden. Plötzliche Grenzschließungen zu Risikogebieten und die Trennung von Freunden und Familie kommen dem Gefühl von Menschen im Exil vermutlich recht nahe. Das Volk Israel wurde vor 2617 Jahren ins Exil nach Babylon verbannt. Das ist die Stadt, um die sich die Mythen nur so ranken. Mitten in dieser Extremsituation in Babylon bekommt das Volk Israel eine spannende Aufgabe. Der Baustellen-Gottesdienst wird mit Moderation, Band und Kinderbetreuung gefeiert.BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.