• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Line-Dance und Boule

11.05.2013

Eine neue Line-Dance-Gruppe bietet der SC Wildeshausen an. Dienstags um 16.30 Uhr kann jeder, der Lust auf Bewegung und Musik hat, in die Turnhalle der Hunteschule kommen. Geleitet wird die Gruppe seit Ende 2012 von der Colnrader Gymnastik- und Tanzpädagogin Marina Brumund. Seit 1999 tanzt Brumund Line Dance, seit 2007 gibt sie Unterricht. Beim Linedance wird in Reihen und Linien getanzt und kein Tanzpartner benötigt. Weitere Infos gibt Angelika Smula unter Telefon  0 44 31/48 15.

Ohne Zentimetermaß geht gar nichts beim Boule-Sport. So reichte auch am Mittwochabend im Dötlinger Dorfgarten das Augenmaß alleine oft nicht aus, um zu ermitteln wer am dichtesten zur Spielkugel geworfen hatte. Beim Saisoneröffnungsabend des Bürger- und Heimatvereins Dötlingen waren auch Boule-Freunde, die nicht dem Verein angehören. gerne gesehen. Nach den ersten Spielrunden schoben die Sportler aber eher eine ruhige Kugel, denn unter dem schützenden Pavillon gab es belegte Brote und leckeren Wein: angesichts eines durchziehenden Regenschauers eine willkommene Abwechslung. Diskutiert wurde dabei auch, ob sich die Boule-Spieler künftig nicht jeden Mittwoch zum sportlichen Zeitvertreib im Dorfgarten treffen sollten. Am Ende sprach sich die Mehrheit dafür aus. Spielbeginn soll um 19 Uhr sein.

Gerade noch rechtzeitig zum Ausmarsch am Pfingstdienstag hat sich jetzt der jüngste Gildeclub mit Theo Schulte, Günter Lübke, Conrad Windeler und Justus Pohl konstituiert. Die erste Aktivität des honorigen Clubs mit dem bezeichnenden Namen „5 vor 12“ war der Kauf von Fräcken in der Groninger Innenstadt. Ins Auge stach den vier Herren auch ein roter Zylinder, der aber nicht den Statuten entspricht. Dafür kauften die Clubmitglieder aber ein spezielles Gewehr mit eingefrästem Monogramm und Namen des Clubs. Das haben nicht alle.

Auf großes Interesse ist die Radtour des TV Brettorf am Dienstag nach Wildeshausen gestoßen. 24 Radler trafen sich um 14 Uhr beim Haus der Vereine am Bareler Weg. Von dort ging es über Dötlingen nach Wildeshausen, wo die Teilnehmer eine Kaffee-und Kuchen-Pause im Alten Amtshaus einlegten. Nach insgesamt 23 Kilometern traf die Gruppe wieder in Brettorf ein.

Tierischen Nachwuchs hat das Kreisaltenheim Wildeshausen bekommen. Nachdem die Einrichtung, die früher einmal ein landwirtschaftlich geführter Betrieb war, 2012 eine reinrassige Bentheimer Sau gekauft hatte, sorgte diese nun für den ersehnten Nachwuchs. Einige Bewohner hielten sogar Nachtwache im Stall, als es soweit war. Glücklicherweise lief alles glatt und neun kleine Ferkel sorgen jetzt für Trubel auf dem Hof. „Die Bewohner und Bewohnerinnen sind total begeistert und blühen richtig auf wenn sie bei den Kleinen sind“ erzählt Ulrike Blohm, Heilpädagogin der Facheinrichtung. Auch der ansässige Kindergarten war schon zu Besuch, um sich die putzigen Ferkel anzusehen, von denen ein bis zwei auf dem Hof bleiben.

Ein herzliches „Vergelt’s Gott!“ sagt Pastor Holger Kintzinger allen, die ihm zum 50. Geburtstag und 20. Weihetag gratuliert haben. Da sich der katholische Geistliche statt persönlicher Geschenke Geldspenden für die neue Ahlhorner Ausgabestelle der Wildeshauser Tafel gewünscht hatte, kamen so 4854,27 Euro zusammen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.