• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

PFERDESPORT RVG-R: Lokalmatadore gewinnen Teamdressur

24.06.2008

GRüPPENBüHREN Nachdem am Sonnabend die Dressurcracks in Wettbewerben bis zur Klasse M um Siege und Platzierungen gekämpft hatten, stand beim Dressurreit-Turnier des RV Grüppenbühren am Sonntag der hoffungsvolle Nachwuchs im Mittelpunkt des Interesses. Das Prüfungsangebot umfasste Dressuren der Klassen E und A, Reiterwettbewerbe, eine Führzügelklasse für die jüngsten Starter und Mannschaftsdressuren. Am Ende des Tages zogen die Veranstalter eine positive Bilanz, denn abgesehen von einem kleinen Regenschauer waren die Bedingungen für Ross und Reiter ideal.

Zu den Höhepunkten gehörte zweifelsohne die Teamdressur in der Klasse A. Allerdings sorgte hier, entgegen aller Erwartungen, in diesem Jahr nicht die Männerequipe des Gastgebers für Aufsehen, sondern die Damenriege. Das Quartett mit Josefine Thielhelm, Solveig Hoffmann, Jessica Hoppe und Farina Sextroh lieferte sich einen spannenden Zweikampf mit der Equipe des RC Hude. Am Ende entschieden die Grüppenbührenerinnen mit der Wertzahl 7,70 den Wettbewerb knapp für sich. Hude folgte mit einem Zehntelpunkt Rückstand auf Rang zwei und an dritter Stelle platzierte sich der RSV Schierbrok.

Die Männermannschaft des RV Grüppenbühren kam an diesem Tag nicht über den sechsten Platz hinaus. Dafür bejubelten Christoph Riewe, Tobias Jüchter, Kai-Uwe Schneider und Lars Berenz aber den Erfolg der Damenriege. In den Einzelprüfungen der Klassen E und A trugen sich gleich drei Amazonen des Gastgebers in die Siegerlisten ein. In der Klasse A gelangen Farina Sextroh mit „Rania“ und Jessica Hoppe mit „Figaro Sun“ jeweils ein Sieg. Zusätzlich erkämpfte sich Samantha Ostrowski vom Gastgeber noch den Sieg in der Ponydressurprüfung der Klasse E. Im Sattel von „Kaspar von Kamern“ erhielt die Nachwuchsreiterin die Note 7,80. Auch im Jugendreiterwettbewerb (1. Abt.) ritten drei Mädchen des RV Grüppenbühren auf die vordersten Plätze. Melissa Rüther gewann vor Johanna Seedorf und Louisa Wagenknecht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für die Organisationscrew des RVG gibt es indes keine Verschnaufpause, denn bereits am kommenden Freitag fällt der Startschuss zum großen Springturnier des Vereins.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.