• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Jubiläum: 100 Seiten reichen für 100 Jahre nicht aus

03.01.2011

HOYKENKAMP Die Vorgabe des Vorstandes war naheliegend: „100 Jahre – 100 Seiten“. Dass dieser Umfang für die Festschrift der TS Hoykenkamp zum Vereinsjubiläum allerdings nicht ausreichen würde, war Egon Hayens schnell klar. „Seit Jugendzeiten“ ist der Hoykenkamper, der heute in Delmenhorst lebt, der Turnerschaft verbunden – zunächst als Handballer und seit 15 Jahren dann als Mitglied der Männergymnastik-Gruppe.

Schriftführer Burkhard Garmhausen hatte ein Auge auf den 69-Jährigen geworfen, um das Buch zu gestalten. Und der pensionierte Berufsschullehrer erklärte sich spontan dazu bereit. Unter Mithilfe von Heidrun Garmhausen, Hildburg und Jürgen Kolata, Kirstin Laging, Annette Lenz, Erika Lux, Anja Panzram, Waltraut Stamerjohanns, Klaus Repke, Malte Schumacher und Georg Schmidt hat er seit den ersten Plänen, die bereits Ende 2007 geschmiedet worden waren, viel Material zusammengetragen – Bilder und Texte aus den Abteilungen und Jahrzehnten.

Herausgekommen sind 136 Seiten. „Und das, obwohl wir den Werbeanteil absichtlich niedrig gehalten haben“, so Hayens. Ende März 2008 hatte er dem Vorstand eine erste Diskussionsgrundlage vorgelegt, danach ging die Arbeit richtig los: Der 69-Jährige durchforstete zwei Kisten Archivmaterial, digitalisierte zahllose Bilder, layoutete die von den Abteilungen Handball, Turnen und Tischtennis sowie Leichtathletik und Badminton beigesteuerten aktuellen Berichte und hielt den Kontakt zu Firmen und zur Druckerei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Allerdings konnte er auch auf Festschriften zurückgreifen, die zum 50- und 75-jährigen Vereinsbestehen sowie zum 50. der Handballabteilung erschienen waren. Und da ist ja auch noch der Ehrenvorsitzende. Neben den beiden Kisten Archivmaterial hat Georg Schmidt, der die Geschicke des Vereins von 1955 bis 1993 lenkte, auch noch das Gründungsprotokoll auftreiben können, das in der Festschrift abgedruckt wird.

Einen breiten Teil, genau 14 Seiten, wird auch die Chronik des derzeit rund 750 Mitglieder zählenden Vereins einnehmen. Die Jahre von der Gründung bis hin zum Vereinsverbot 1933 haben hier ebenso ihren Platz wie die Jahre des Wiederaufbaus: „Besonders die Familien Mahlstedt und Witte haben nach dem Krieg dazu beigetragen, dass es schnell wieder aufwärts ging“, so Hayens. Es folgte die Gründung der Tischtennisabteilung (1948), Handballtraining auf dem Saal bei Menkens und erfolgreiche Jahre im Feldhandball. Aber auch Impressionen und Geschichten der Badeanstalt im Dorf fehlen nicht. Vorerst letzter Höhepunkt der Chronik ist der Bau der Sporthalle Altengraben gemeinsam mit dem VfL Stenum.

Hayens persönlich wird 2011 übrigens noch weitere „Jubiläen“ feiern: Er selbst wird 70 Jahre alt und strebt die 15. Wiederholung im Sportabzeichen an. Und noch etwas steht für ihn fest – auch wenn die Arbeit viel Spaß gemacht habe und „die ganzen Jugenderinnerungen aufgefrischt“ worden seien: „Fürs 125-Jährige müsst ihr mich nicht einplanen“, hat er dem Vorstand bereits signalisiert.

Markus Minten Leitung / Lokalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2101
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.