• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Tennis: 3:3 – Seidls Verletzung gibt Knacks

20.11.2013

Landkreis In der Tennis-Verbandsliga der Männer 30 spielte der Wardenburger TC 3:3 gegen den TV Bösel.

Männer 30, Landesliga: TSG Hatten-Sandkrug - TV Eiche Horn 3:3. „Ein unnötiger Punktverlust“, ärgerte sich TSG-Spieler Christian Seidl. Nach dem Einzel stand es 2:2. Sven-Erik Schmidt-Seidel und Seidl gewannen die Einzel, Claus Döring verlor im Match-Tiebreak. „Im Doppel habe ich mir dann den Menisukus kaputt gemacht“, so Seidl, „so dass wir bei 0:2 leider aufgeben mussten.“ Schmidt-Seidel/Döring sicherten ungefährdet den dritten Punkt (6:1, 6:2), der vermutlich zum Klassenerhalt reicht. An diesem Sonnabend kommt dann um 16 Uhr der TV Werder Bremen nach Sandkrug. Ersatzgeschwächte Hatter – Thole und Seidl fehlen – wollen versuchen, endgültig alles klar zu machen.

Männer 30, Verbandsliga: TV Bösel - Wardenburger TC 3:3. Das war ausgeglichen: Zunächst sicherten sich Ferdinand Diekmann und Jörg Rohde in den Einzeln jeweils den Sieg, ehe sich sowohl Helge Weber als auch Oliver Rabe geschlagen geben mussten. Auch in den Doppeln stand am Ende ein Sieg für Diekmann/Rohde (6:3, 6:2) und eine klare Niederlage für Weber/Rabe (0:6, 3:6).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Männer 50, Oberliga: Ganderkeseer TV - MTV Vater Jahn Pein 2:4. Den einzigen Einzelsieg für den Ganderkeseer TV konnte Horst Walde deutlich mit 6:0 und 6:2 verbuchen. Djerdj Saghmeister, Herbert Woehl und Hans-Hermann Breuer, der unglücklich im Match-Tiebreak den Kürzeren zog (8:10), unterlagen ihren Gegnern. Einen Sieg gab es in den Doppeln für Walde/Driever, bevor Woehl/Breuer den entscheidenden vierten Punkt gegen den designierten Meister abgeben mussten.

Männer  65, Oberliga: TK Goslar - Ganderkeseer TV 4:2. Ein Einzelerfolg von Gerhard Meier war zu Beginn zu wenig. Auf den 1:3-Rückstand folgten zwei Dreisatzspiele im Doppel. Witte/Mrochen verloren (6:3, 4:6, 2:10), Linkenbach/Meier entschieden ihre Partie für sich (6:4, 4:6, 10:8).

Männer 65, Landesliga: SV Hellern/Osnabrück II - Huder TV 1:5. Nachdem Werner Stenkamp im Einzel in drei Sätzen verloren hatte, sorgten Edo Addicks, Manfred Lohrenz und Dieter Meivers für die wichtige 3:1-Führung. Deutlich gewannen Stenkamp/Ehlert im Doppel (6:2, 6:2). In drei Sätzen (6:2, 4:6, 10:8) machten dann auch Addicks/Meivers den Sack zu.

Frauen 50, Regionalliga: Huder TV - TV Glücksburg 5:1. Gut erholt von ihrer Auftaktniederlage in Göttingen zeigten sich die Huderinnen. Dass die Niederlage von Gaby Ulrich (5:7, 6:1, 8:10) gleichzeitig den Ehrenpunkt für die Gäste bedeuten würde, ahnte zu diesem Zeitpunkt noch niemand. Edeltraud Horstmann, Barbara Moser und Neuzugang Chun Oberwandling spielten jedoch eine 3:1-Führung heraus, auch beide Doppel gingen an die Gastgeberinnen.

Jantje Ziegeler Redakteurin / Online-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2157
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.