• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

JAHRESBILANZ: 39 aktive Leichtathleten sammeln Sportabzeichen

19.02.2007

AHLHORN AHLHORN/FJ - Der Jahreshauptversammlung ihrer Abteilung bleiben meist nur wenige Leichtathleten im Ahlhorner Sportverein fern, schließlich erfolgt dort die Übergabe der Sportabzeichen. Das war auch am Freitagabend nicht anders, als Abteilungsleiter Manfred Hubert im Gasthaus Rönnau mehr als 30 der insgesamt rund 50 Mitglieder begrüßen konnte.

Nur eines trübt die Stimmung der Sportler: „Uns fehlt es an jungen Nachwuchssportlern“, klagt Hubert, weiß aber freilich von der Attraktivität der hauseigenen Fußballabteilung. Gerne weist er deshalb auf die regelmäßigen Trainingstermine der Leichtathleten hin: „Im Winter üben wir montags ab 18 Uhr in der Sporthalle Am Lemsen. Ab Mai geht es dann zur selben Zeit auf den Sportplatz an der Katharinenstraße.“

Übungsleiter Hans-Hermann Dahms, der im Übrigen wie Abteilungsleiter Hubert und dessen Stellvertreterin Annemarie Teschke im Amt bestätigt wurde, berichtete anschließend, dass im vergangenen Jahr 39 Sportlerinnen und Sportler die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen erfüllt hätten. Bei den Schülern und Jugendlichen erhielt Finja Frommhold das Abzeichen in Bronze, Rica Frommhold, Lennart Gause und Susanna Meiners schafften Gold.

Bei den Erwachsenen erhielten das bronzene Abzeichen Sören Dahms, Günther Hemme und Boris Laves. Silber ging an Anita Meiners und Marie-José Niehsen. Das Sportabzeichen in Gold bekamen Betty Alken, Annegret Brüning, Annemarie Dahms, Hans-Hermann Dahms, Hauke Dahms, Gerlinde Eilers, Heike Frommhold, Udo Frommhold, Anja Gause, Manfred Hubert, Horst Hullmann, Max Hunger, Helga Huntke, Helmut Huntke, Magret Hüsemann, Sabine Hüwelmann, Werner Kerber, Rainer Ludwig, Edda Meiners, Janna Meiners, Philip Meiners, Till Meiners, Ulrich Meiners, Gisela Schmidt, Ursel Schmidt, Wolfgang Schmidt, Annemarie Teschke, Hans-Dieter Teschke, Dr. Jutta Weinmann und Dr. Klaus Weinmann.

Das Familiensportabzeichen erwarben die Familien Dahms, Frommhold und Meiners. Darüber hinaus, so Dahms, „nahmen einige Sportler das Angebot zum Erwerb des Bayrischen Sportleistungsabzeichens an und absolvierten die zum Teil anspruchsvolleren Mindestbedingungen.“ Dies waren: Annegret Brüning, Annemarie Dahms, Hans-Hermann Dahms, Günther Hemme, Manfred Hubert, Helga Huntke, Helmut Huntke, Margret Hüsemann, Sabine Hüwelmann, Werner Kerber, Marie-José Niehsen, Gisela Schmidt, Annemarie Teschke und Dr. Jutta Weinmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.