NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball: Achternmeer nur in Anfangsphase stark

24.09.2018

Achternmeer Zum fünften Mal in Folge verließen die Kreisliga-Fußballer des SV Achternmeer den Platz als klarer Verlierer. Gegen den TV Jahn Delmenhorst verlor die Mannschaft von Trainer Helge Hanschke am Sonntagvormittag mit 2:6 (2:3).

Dabei fing die Begegnung aus Sicht der Platzherren sehr gut an, denn schon in der dritten Spielminute traf Robin Johanning von der Strafraumgrenze zur Führung. Deniz Akman war es wenige Minuten später, der nach einem Pressschlag mit dem Gästekeeper das Glück auf seiner Seite hatte, als der Ball danach ebenfalls im Tor landete. „Dieses Tor hat uns scheinbar zu viel Sicherheit gegeben“, kommentierte Achternmeers Pressewart Marcel Ranke: „Alle Spieler haben danach wohl im Gefühl des klaren Vorsprungs nachgelassen, was sich später gerächt hat.“ Die Gäste übernahmen die Spielkontrolle, erzielten noch vor der Halbzeitpause drei Tore und drehten das Spiel.

Wie schon in den vergangenen Spielen brachen die Achternmeerer danach völlig auseinander. Auch ein dreifacher Spielerwechsel änderte daran kaum etwas, wenngleich in den ersten zehn Minuten nach der Pause sich das Spiel etwas steigerte. Personell sah es bei den Gastgebern etwas besser aus, obwohl gerade die Langzeitverletzten Mario Ranke und Tobias von der Pütten schmerzlich vermisst werden. Tore: 1:0 Johanning (3. Minute), 2:0 Akman (12.), 2:1 Youm (23.), 2:2 Meinlschmidt (45.), 2:3 Füller (45+3), 2:4 Zargariyan (61.), 2:5 Höfken (87.), 2:6 Keilbach (90. +1).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.