• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Ärger und viel Freude

07.04.2016

Der Bürgerverein Munderloh hat seinen Ort im Rahmen der Aktion „Saubere Landschaft“ vom Müll an Straßen und Wegen befreit. Mit beinahe 50 Teilnehmern, darunter 13 Kinder, war die Unterstützung durch freiwillige Helfer bemerkenswert. Der 1. Vorsitzende Gerd Rosenbohm bedankte sich herzlich bei allen Sammlern, darunter auch Mitglieder des Fischereivereins Wüsting, die sich schon seit Jahren um den Bereich des Plietenberger Sees kümmern.

„Leider haben wieder diverse Kohlfahrtgruppen ihren Müll unterwegs entsorgt. Die Zahl der achtlos weggeworfenen Flaschen, Zigarettenschachteln und Fast-Food-Verpackungen hat sich gegenüber dem Vorjahr leider wieder vermehrt“, meldet 2. Vorsitzende Hildburg Hollmann-Peters. Gefunden wurde auch eine Wäscheschleuder, Abdeckplanen, Altreifen und Wäsche.

Der Männergesangverein „Geselligkeit“ Sandkrug setzt auch in Zukunft auf einen Chor-Rat, der die Geschicke des Vereins leitet. Das ist das Ergebnis der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal „Zum Pfefferkorn“. Die anwesenden Sänger waren sich einig, dass das Modell „Chor-Rat“ statt Vorstand sich in den vergangenen Jahren bewährt und gute Arbeit geleistet habe, berichtet Ulrike Munzel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Den Mitgliedern des Rates wurde für ihre Arbeit gedankt, und es wurden folgende Sänger in ihrer bisherigen Arbeit durch Wiederwahl bestätigt – Vertreter der Stimmen: Manfred Tiltmann, Werner Welp, Walter Schierhold und Helmut Schmidt. Schriftführer: Ernst-Dieter Hoffhenke, Notenwart: Harry Schliwa und Kassenwart: Dieter Köhrmann (seit 22 Jahren).

Das Maibaumsetzen findet 2016 zum ersten Mal beim Vereinslokal statt, wieder unter Mitwirken des Gemischten Chores Sandkrug.  

Der Reitverein „Frei Tempo“ Kirchhatten hat seinen Vorstand an folgenden Positionen erneuert: 1. Vorsitzenden Carsten Röhring, Kassenwartin Henrike Rogge, Jugendwartin Manuela Heick nebst Stellvertreterin Ann-Christin Gickel und als weiteres Mitglied Petra Schlag. Im Amt bestätigt wurden 2. Vorsitzender Joachim Gickel, Schriftführerin Sarah Brandt und Sportwartin Silvia Steinbeck.

Bei den Schulpferden bekommt Melanie Kehl Unterstützung von Anke Rasch, bei den Kassenprüfern wurde Carola Sparke neben Karin Harms gewählt. René Kay löst Heiner Bischoff als langjähriges Ehrenratsmitglied ab. Beschlossen wurde die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge in 2017, die Gebühren für die Nutzung der Reitanlage sollen schon zum 1. Juni 2016 angehoben werden.

Nächste Termine: 30. April Maibaumsetzen beim Deutschen Haus, 16. Mai Vereinsturnier, 30. Juni Ferienpassaktion, 13./14. August Jugendwochenende, 25. September Erntekrone einholen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.