• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Bewegungspicknick In Ahlhorn: Premiere findet regen Zulauf

02.03.2020

Ahlhorn „Mit der Besucherzahl sind wir mehr als zufrieden. Rund 300 waren da“, freute sich Ann-Christin Gericks von der Gemeinde Großenkneten. Als Netzwerkkoordinatorin „Vielfalt und ihre Perspektiven für die Region“ hat sie das erste Bewegungspicknick in der Ahlhorner Sporthalle mit organisiert. Die Idee kam von Wolfgang Schwieder vom Diakonischen Werk Oldenburg-Land. „Ich kannte das Angebot aus Emden. Dort gibt es das regelmäßig“, erzählte er.

Zusammen mit der Gemeinde Großenkneten und dem Kreissportbund (KSB) sei man dann auf die Sportvereine zugegangen. „Zunächst wollten wir wissen, ob sich dafür ein paar Vereine begeistern können“, erinnerte sich Mareike Appel (KSB) an die ersten Planungsschritte. Mit dem TV Ahlhorn, dem Ahlhorner SV und dem TSV Großenkneten konnte man gleich drei Vereine begeistern, die am Sonntag mit insgesamt rund 20 Helfern für einen gelungenen Ablauf sorgten.

Bei den Kindern kam das bunte Programm aus verschiedenen Sportarten jedenfalls bestens an. „Ich habe schon alles ausprobiert“, erzählte der siebenjährige Ole. Am meisten Spaß hatte er in der Bewegungslandschaft. „Ich klettere gerne, deswegen hatte ich so viel Spaß dabei.“ Lotta (7) und Jasmin (8) fanden am Faustball Gefallen. „Wir haben das zum ersten Mal gemacht“, so die beiden Mädchen. Auch das Springen auf dem großen Trampolin sei etwas Besonderes gewesen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Über so viel Begeisterung freuten sich natürlich auch die Organisatoren. „Es ist schön, dass die Vereine ihr breites Spektrum präsentieren. Vielen Kindern und auch Eltern ist gar nicht bekannt, welche Angebote es in der Gemeinde gibt“, sagte Appel, die beim KSB die Koordinatorin für Integration im und durch Sport ist und sich über die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde und dem Diakonischem Werk freute.

Nach der erfolgreichen Premiere wolle man sich nun mit den Vereinen zusammensetzen und Bilanz ziehen. „Wenn es nach uns geht, ist das auf jeden Fall eine Veranstaltung mit Wiederholungs-Potenzial“, waren sich die Organisatoren einig. „Ich könnte mir beispielsweise auch vorstellen, damit durch die Gemeinde zu wandern und das Bewegungspicknick auch in Großenkneten anzubieten“, ergänzte Gericks. Gerade für die Wintermonate sei ein solches Angebot ideal für Klein und Groß.

Gloria Balthazaar Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2711
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.