• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Faustball: Schwere Aufgaben am zweiten Spieltag

16.11.2019

Ahlhorn /Brettorf /Moslesfehn Nach dem großen Derbyspieltag zum Saisonauftakt geht es für die Faustballerinnen des TV Brettorf und Ahlhorner SV in der 1. Bundesliga Nord an diesem Wochenende mit Auswärtsspielen weiter. Dagegen hat der SV Moslesfehn noch bis zum 1. Dezember Pause, da sein Spieltag beim TK Hannover auf den 11. Januar verlegt wurde.

Die Ahlhornerinnen müssen an diesem Sonntagvormittag ab 11 Uhr in Schneverdingen ran. Im ersten Spiel hat der ASV zunächst die Zuschauerrolle inne und kann die beiden Gegner TV Jahn Schneverdingen sowie Bayer Leverkusen und deren direkten Duell beobachten. Anschließend spielen die Ahlhornerinnen gegen Leverkusen, ehe es zum Abschluss gegen die Gastgeberinnen geht. „Das werden die nächsten beiden schweren Aufgaben für uns“, weiß ASV-Spielertrainerin Janna Köhrmann, was auf ihr Team zukommt. Gegen Leverkusen, das mit 2:2 Punkten den ersten Spieltag abschloss, sind die perfekt gestarteten Ahlhornerinnen sicherlich leichter Favorit. Völlig offen scheint hingegen das Gipfeltreffen mit dem ewigen Widersacher aus Schneverdingen zu sein. Auch der TV Jahn, gespickt mit mehreren Frauen- und U-18-Weltmeisterinnen, verbuchte am vergangenen Wochenende optimale 4:0 Punkte. Für beide Mannschaften hat das direkte Duell somit schon einen wegweisenden Charakter.

Nicht viel einfacher dürfte das Programm für den TV Brettorf werden. Der TVB ist am Sonntag um 11 Uhr direkt im ersten Spiel gegen die Gastgeberinnen vom VfL Kellinghusen gefordert. Der VfL ist momentan noch meilenweit von der Form der vergangenen Hallensaison entfernt, als man bei der DM in Hundsmühlen die Silbermedaille gewann. Mit zwei Niederlagen legte Kellinghusen am ersten Spieltag prompt einen Fehlstart hin – allerdings hatte der VfL mit Kaulsdorf (2:3) und Schneverdingen (1:3) auch sehr starke Gegner.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im zweiten Spiel bekommen es die Brettorferinnen mit dem Aufsteiger MTV Wangersen zu tun. Dass Wangersen in der 1. Bundesliga bereits angekommen ist, unterstreicht der 3:1-Auftaktsieg gegen TK Hannover.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.