• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Vier Medaillen für ASV und TVB

23.01.2019

Ahlhorn /Brettorf /Wardenburg Die Nachwuchsfaustballer des Ahlhorner SV und des TV Jahn Schneverdingen haben sich die ersten Landesmeistertitel unter dem Hallendach im Jahr 2019 gesichert. Sie setzten sich am vergangenen Wochenende bei den Titelkämpfen der männlichen und weiblichen Jugend U 18 durch. Der TV Brettorf sicherte sich in beiden Klassen Platz zwei und rundete damit das erfolgreiche Abschneiden aus Landkreissicht ab.

Beim Turnier der Mädchen wurde der TV Jahn Schneverdingen seiner Favoritenrolle gerecht. In eigener Halle gewann das Team in der Vorrunde gegen den MTV Wangersen (11:2, 11:6), Wardenburger TV (11:3, 11:7) und TK Hannover (11:5, 11:8) und machte den Halbfinaleinzug als Gruppenerster perfekt. Die Wardenburgerinnen verpassten derweil die Runde der besten vier Mannschaften. Nach dem Auftaktsieg gegen Hannover (11:6, 11:7) und der Niederlage gegen Schneverdingen reichte das 1:1 im dritten Gruppenspiel gegen Wangersen nicht (13:11, 7:11). Aufgrund des schlechteren Ballverhältnisses blieb den WTV-Mädchen nur Rang drei. Sie traten somit in der Endrunde nur noch im Spiel um Platz fünf an und gewannen gegen den SV Düdenbüttel in zwei Sätzen (12:10, 11:5).

Die Brettorferinnen hatten in der Vorrundengruppe B gegen den Ahlhorner SV (11:8, 11:6) sowie SV Düdenbüttel (11:6, 11:3) gewonnen und sich anschließend auch im Halbfinale gegen Wangersen durchgesetzt (11:8, 11:5). Ahlhorn kam dank des 2:0-Erfolgs gegen Düdenbüttel (11:9, 11:4) ebenfalls weiter, musste sich aber im anderen Halbfinale gegen die Gastgeberinnen geschlagen geben (2:11, 6:11). Im Endspiel standen sich somit Schneverdingen und Brettorf gegenüber. Auch die Brettorferinnen mussten die Übermacht der „Heidschnucken“ anerkennen – Schneverdingen gewann sicher mit 11:6 und 11:4. Rang drei sicherte sich der ASV, der ein enges Spiel gegen Wangersen gewann (13:11, 11:8).

Beim Turnier der männlichen U 18 in Empelde gab es dafür am Ahlhorner SV kein Vorbeikommen. Die Blau-Weißen marschierten bereits durch die Vorrunde und gewannen gegen den TSV Burgdorf (15:13, 11:7) und MTV Wangersen (11:3, 11:2). Im Halbfinale schalteten sie den MTSV Selsingen mit 11:4 und 11:4 aus. Finalgegner Brettorf war mit einem Sieg gegen Gastgeber TuS Empelde gestartet (12:10, 11:6) und hatte sich von Selsingen 1:1 (9:11, 11:6) getrennt. Im Halbfinale drehte das Team von TVB-Trainer Benjamin Schwarze dann einen Satzrückstand gegen Wangersen noch zu einem Sieg (8:11, 11:7, 14:12). Das Endspiel war es eine einseitige Auseinandersetzung – Ahlhorn ließ dem Landkreis-Rivalen keine Chance (11:5, 11:1). Platz drei ging an den MTSV Selsingen.

Am kommenden Wochenende geht es bereits mit den nächsten Turnieren auf Landesebene weiter. Am Samstag, 26. Januar, ist die U 16 im Einsatz. Die Jungen treten ab 10 Uhr in Brettorf an. Neben dem Gastgeber des TVB sind in Gruppe A noch MTV Wangersen, NTV Oldendorf und TuS Empelde vertreten. In Gruppe B trifft der Ahlhorner SV auf TSV Burgdorf und TSV Abbenseth. Die Mädchen ermitteln ihren Landesmeister ebenfalls ab 10 Uhr beim TSV Essel. Dort sind in Gruppe A der Wardenburger TV und Ahlhorner SV vertreten (gegen TSV Essel und TK Hannover), und in Gruppe B spielt der TV Brettorf (gegen SV Düdenbüttel, MTSV Selsingen und TuS Essenrode.

Sönke Spille Volontär, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.