• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Empfang Für Faustballer Tim Albrecht: Ahlhorn feiert seinen Weltmeister

21.08.2019

Ahlhorn Einen herzlichen und lautstarken Empfang haben die Faustballer im Ahlhorner Sportverein am Montagabend ihrem Faustball-Weltmeister Tim Albrecht bereitet. Rund 100 Anhänger der Sportart hatten sich eingefunden und wollten ihren Goldjungen überraschen.

Faustballabteilungs-Leiter Ulrich Meines empfing Tim Albrecht, als er um 19.15 Uhr auf dem Sportplatz an der Katharinenstraße in Ahlhorn eintraf. Ein Stück weit dürfte er sich gewundert haben, dass die Anlage fast verlassen aussah, aber kaum lugte er im Nationaldress um die Ecke des Dorfhauses, da brandeten das Geklatsche, Gejohle und die Beifallsstürme auf. Wie es sich für einen Weltmeister gehört, empfingen die Ahlhorner ihren Tim mit Sprechgesang und geschwungenen Nationalfahnen.

In Winterthur in der Schweiz wurde die 15. Faustball-Weltmeisterschaft der Männer ausgetragen. „Sieben Spiele an sieben Tagen mussten gemeistert werden. Am Ende habt ihr den Weltmeistertitel für Deutschland verteidigt“, frohlockte Ulrich Meiners unter dem Beifall der Faustballfans. „Das stimmt“, sagte Tim Albrecht. „Und wir gingen auch jeden Abend um zehn Uhr schlafen“, lächelte der Faustballer. In vier Sätzen war das Team Österreich geschlagen worden.

„Das Schönste dabei ist, dass unser Verein einen Weltmeister in den Reihen hat“, unterstrich Meiners dazu. „Wir, der ASV und die gesamte Faustball-Familie, sind stolz auf unseren Tim.“ Der zeigte sich sichtlich ein Stück berührt. „Ihr seid toll und ein super Verein.“

Samuel Stoll, stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Großenkneten, bedankte sich im Namen von Rat und Verwaltung für die tolle Leistung. Gleichzeitig lud er Tim Albrecht ins Rathaus in Großenkneten ein. „Der Termin steht noch nicht fest, aber es wird dort einen Empfang mit Eintragung ins Goldene Buch geben“, ließ Stoll durchblicken.

Dafür bedankte sich der Weltmeister und er vergaß auch nicht den beherzten Biss in das Edelmetall für das Erinnerungsfoto vor der Tribüne auf dem Sportplatz in Ahlhorn. Übrigens: Die nächste Faustball-WM der Männer ist 2023 in Mannheim.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.