• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Ahlhorn feiert Arbeitssieg gegen SV Armstorf

10.12.2018

Ahlhorn Ahlhorns Spielertrainer Tim Albrecht hatte es bereits im Vorfeld geahnt: Die Auswärtsaufgabe des Faustball-Bundesligisten beim SV Armstorf war für den ASV ein hartes Stück Arbeit – doch mit einem 5:3-Sieg (11:13, 13:11, 11:9, 11:6, 11:6, 10:12, 4:11, 11:9) wahrte Ahlhorn seine weiße Weste.

„Jeder Satz war umkämpft, es war eine knappe Angelegenheit“, berichtete Tim Albrecht. Seinem Team unterliefen dabei das gesamte Spiel über viele Eigenfehler und Unkonzentriertheiten. „Wir haben es uns selbst schwer gemacht“, kritisierte der Nationalspieler.

Dabei hatte der ungeschlagene Tabellenführer, besonders mit den Sprungangaben von Armstorfs Björn Buck zu kämpfen. „Er hat das wirklich stark gemacht und uns immer wieder vor Probleme gestellt“, so Albrecht. Dennoch erkämpften sich die Blau-Weißen eine 4:1-Satzführung – ließen die Zügel danach etwas zu sehr schleifen und verhalfen den Hausherren somit noch einmal zurück in die Partie.

Besonders hitzig verlief der achte Satz. Beide Mannschaften hatten die Möglichkeit, diesen Abschnitt für sich zu entscheiden. „Ich glaube, wenn wir den Satz nicht gewonnen hätten, wäre Armstorf im Entscheidungssatz nicht mehr zu stoppen gewesen“, sagte Tim Albrecht.

Doch der ASV behielt beim 11:9 die Nerven und machte in der engen Lamstedter Sporthalle den bereits sechsten Sieg im sechsten Saisonspiel perfekt – auch wenn Albrecht noch viel Luft nach oben sah. „Es war vielleicht die schlechteste Leistung in dieser Saison“, gestand der Mannschaftsverantwortliche. „Wichtig war für uns aber, dass wir die zwei Punkte mitgenommen haben.“

Sönke Spille
Volontär, 2. Ausbildungsjahr
NWZ-Redaktion
Tel:
0441 9988 2003

Weitere Nachrichten:

SV Armstorf | ASV

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.