• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Ahlhorn festigt dritten Tabellenplatz in Bundesliga

11.12.2017

Ahlhorn Mit zwei überzeugenden Auftritten sowie deutlichen Auswärtssiegen haben die Faustballer des Ahlhorner SV am Wochenende ihren dritten Tabellenplatz in der 1. Bundesliga Nord der Männer weiter gefestigt. Damit steuert das Team von Trainer Karsten Bilger zur Halbzeit der Hallensaison auf DM-Kurs.

Leichlinger TV - Ahlhorner SV 2:5 (12:14, 5:11, 4:11, 11:4, 12:10, 3:11, 4:11). Auch ohne Sören Dahms auf dem Feld und Trainer Bilger an der Seitenlinie lösten die Ahlhorner die Aufgabe in Leichlingen letztendlich souverän. In der Formation mit Christoph Johannes im Angriff, Arne Grotelüschen vorne rechts sowie Tim Albrecht, Paul Barklage und Andrej Macht in der Abwehr hatten die Gäste das Spiel über weite Strecken sicher im Griff. Leichlingen kam nach der Satzpause zwar auf 2:3 heran, verbaute es sich danach aber durch eine zu hohe Fehlerquote selbst, das Spiel zu wenden. „Durch die Fehler hat es uns Leichlingen am Ende auch leicht gemacht“, berichtete Ahlhorns Co-Trainer Nils-Christopher Carl.

SV Hagen 1860 - Ahlhorner SV 1:5 (14:15, 6:11, 8:11, 11:8, 9:11, 3:11). Auch am Sonntagvormittag lief es aus ASV-Sicht richtig rund. Diesmal mit Sören Dahms statt Andrej Macht im Defensivverbund, griffen die Rädchen erneut gut ineinander. „Das war eine souveräne Geschichte und ein kompakter Auftritt der gesamten Mannschaft“, lobte Bilger. Von Anfang an gelang es den Ahlhornern, den Gegner unter Druck zu setzen, so dass Hagen selten ins Spiel fand. Erst im vierten Satz rafften sich die Westfalen kurzzeitig auf und kamen zu einem Erfolgserlebnis. Doch Ahlhorn hatte die richtige Antwort parat und erhöhte prompt wieder auf 4:1. Der letzte Durchgang war dann nur noch Formsache für den Tabellendritten. „Beide Siege sind aufgrund unserer Personalsituation umso höher zu bewerten“, fand Bilger. Vor allem der Einsatz von Arne Grotelüschen, der kurzfristig einsprang, habe sich ausgezahlt.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.