• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 13 Minuten.

Gewerkschaft will Urabstimmung
Lokführer streiken nun vorerst doch nicht

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Faustball: Satz und Selbstvertrauen gewonnen

25.06.2018

Ahlhorn Nur eine Woche nach dem 0:5-Debakel gegen den VfK 01 Berlin empfing der Ahlhorner SV in der 1. Faustball-Bundesliga Nord der Männer am Samstagnachmittag erneut den Tabellenführer. Zwar war die Mannschaft von ASV-Trainer Karsten Bilger beim klaren 1:5 (11:13, 12:10, 8:11, 8:11, 10:12, 5:11) wieder weit von einem Heimsieg entfernt. Doch die Leistungssteigerung machte immerhin Mut. „Wir haben neben dem einen Satz auch viel Selbstvertrauen gesammelt“, resümierte Bilger.

Seine Mannschaft zeigte gegen die Berliner die vom Coach erhoffte Reaktion. „Am Ende der knapp verlorenen Sätze hatte Berlin das nötige Quäntchen Glück, während uns die letzte Konsequenz gefehlt hat“, berichtete Bilger. Er hatte sein Team etwas umgestellt. Der wiedergenesene Tim Albrecht spielte diesmal vorne rechts, dafür bildeten Paul Barklage in der Mitte, Erik Grotelüschen rechts und Mats Albrecht links die Abwehrreihe. „Ich wollte etwas probieren, und wir haben so auch durchgespielt. Es war eine gute Premiere“, meinte der ASV-Coach zufrieden.

Im zweiten Satz wehrten die kämpferisch starken Ahlhorner beim Stand von 5:10 fünf Satzbälle ab und glichen zum 1:1 aus. Im weiteren Verlauf agierten die Gastgeber auf Augenhöhe, für eine Überraschung reichte es aber nicht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Meisterrunde der Bundesliga-Nordstaffel führen die Berliner mit 14:2 Punkten weiterhin die Tabelle vor dem VfL Kellinghusen und TV Voerde (beide 12:4) an. Ahlhorn auf Rang vier kommt auf 6:10 Zähler, hat als Ausrichter der Deutschen Meisterschaft seinen Startplatz bei der DM-Endrunde aber sicher. Somit streiten sich Berlin, Kellinghusen und Voerde um die beiden weiteren DM-Tickets.

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.