• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Nachwuchs erkämpft Medaillen

19.03.2019

Ahlhorn /Landkreis Gold, Silber und Bronze – Medaillen in jeder erdenklichen Farbe erbeuteten am vergangenen Samstag die Nachwuchsfaustballer aus dem Landkreis. Ausgespielt wurden die Landesmeisterschaften der weiblichen und männlichen Jugend U 12. Dabei holten sich die Schüler des Ahlhorner SV den Titel. Über Platz zwei freuten sich die Schülerinnen des TV Brettorf, während Bronze an den ASV ging.

Das Turnier der männlichen Jugend U 12 fand unter der Regie des TuS Empelde in Ronnenberg nahe Hannover statt. Acht Mannschaften traten zunächst in zwei Gruppen an. Der Ahlhorner SV drückte dem Wettbewerb bereits in der Vorrunde seinen Stempel auf und sicherte sich mit drei Siegen gegen MTSV Selsingen (11:6, 11:7), TuS Empelde (12:10, 11:8) sowie TSV Burgdorf (11:3, 11:9) den Sieg in Gruppe A. Weniger erfolgreich schnitt hingegen der TV Brettorf ab, der nach drei Niederlagen gegen TuS Bothfeld (3:11, 9:11), MTV Wangersen (12:14, 7:11) und MTV Oldendorf (3:11, 10:12) vorzeitig ausschied. Die Ahlhorner knüpften derweil auch im Halbfinale an ihre starken Leistungen der Vorrunde an und bezwangen Bothfeld klar mit 11:4, 11:8. Im Endspiel wartete der MTV Oldendorf, der sich zuvor in einem packenden Duell gegen Empelde durchgesetzt hatte (10:12, 12:10, 11:8). Allerdings schien dieser Sieg auch viel Kraft gekostet haben, so dass die Ahlhorner auch das Finale dominierten und sich nach einem glatten 2:0-Erfolg (11:5, 11:9) als absolut verdienter Landesmeister feiern lassen durften.

Die acht Team der weiblichen Jugend U 12 traten in Ahlhorn an. Mit den Gastgeberinnen sowie TV Brettorf, Wardenburger TV und TV Huntlosen kam das halbe Teilnehmerfeld aus dem Landkreis. Von diesem Quartett musste sich lediglich Wardenburg nach der Vorrunde mit 1:5 Punkten verabschieden. Gleich im ersten Spiel der Gruppe B gegen Brettorf holten die WTV-Mädchen zwar ein 1:1 (4:11, 11:8), doch die folgenden beiden Duelle gegen MTV Wangersen (8:11, 13:15) und TV Jahn Schneverdingen (5:11, 8:11) gingen verloren. Spannend verlief der Kampf um den Gruppensieg. Diesen holte sich Brettorf mit einem Sieg gegen Schneverdingen (11:8, 12:10) sowie einem Remis gegen Wangersen (11:3, 7:11) aufgrund des besseren Ballverhältnisses.

In Gruppe A setzte sich der TV Huntlosen mit 5:1 Punkten vor dem Ahlhorner SV (4:2) durch. Im Auftaktspiel trennten sich die beiden Teams 1:1, Huntlosen feierte anschließend zwei Siege gegen MTV Diepenau (11:3, 11:7) und TSV Essel (11:8, 11:6). Ahlhorn gewann ebenfalls gegen Diepenau (11:7, 11:4), musste sich aber gegen Essel trotz Satzführung mit einer Punkteteilung begnügen (11:5, 9:11). Im Halbfinale endete der Siegeszug der Huntloserinnen gegen Schneverdingen (9:11, 7:11). Den zweiten Platz im Endspiel ergatterten die Brettorferinnen durch ein knappes 2:0 gegen Ahlhorn (13:11, 11:9). Im Spiel um Platz drei sicherten sich die ASV-Spielerinnen mit einem 2:0-Erfolg gegen Huntlosen (11:7, 11:4) die Bronzemedaille. Die Brettorferinnen unterlagen Schneverdingen im Endspiel relativ deutlich mit 7:11, 4:11.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.