• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Einbruch und Brandstiftung – 17-Jähriger festgenommen
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Delmenhorster In U-Haft
Einbruch und Brandstiftung – 17-Jähriger festgenommen

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

An Beckeln kommt keiner vorbei

28.05.2019

Ahlhorn /Landkreis Wie anstrengend und fordernd die Aufgaben der Feuerwehr sind, haben 20 Jugendfeuerwehrgruppen am Wochenende beim Kreisentscheid im Bundeswettbewerb der Kreis-Jugendfeuerwehr Landkreis Oldenburg bewiesen. Neben 14 Wehren aus dem Landkreis starteten auch die Jugendfeuerwehren Oldenburg Eversten und Ofenerdiek auf dem Sportplatz in Ahlhorn. Ausgerichtet wurde der Wettbewerb von der Gemeindejugendfeuerwehr.

Zwei Aufgaben mussten gemeistert werden. Zuerst sollten die Gruppen der Jugendfeuerwehr einen trockenen Löschangriff aufbauen. Von einem Unterflurhydranten wurde eine Schlauchleitung bis zur Tragkraftspritze und dann weiter bis zum Verteiler verlegt. Vor dort aus wurden drei „Brandabschnitte“ aufgebaut. Hierbei galt es, Hindernisse wie eine Leiterwand zu überwinden und durch einen Tunnel zu kriechen. Zum Abschluss mussten zwei Trupps an einem Knotengestell auf Zeit vier Knoten und Stiche anlegen.

Die zweite Aufgabe bestand für die Jugendfeuerwehren in einem 400-Meter Hindernisstaffellauf. Dabei mussten unter anderem Schläuche aufgerollt sowie Helm, Handschuhe und Gürtel angezogen werden.

Am Ende des Tages freuten sich vier Jugendfeuerwehren über die Qualifikation zum Bezirksentscheid, der am 23. Juni in Brake stattfindet. Zum 15. Mal in Folge gewann die Jugendfeuerwehr Beckeln den Kreisentscheid für sich. Platz zwei errang die erste Gruppe der Jugendfeuerwehr Ganderkesee. Wardenburg wurde Dritter. Platz vier sicherte sich die Jugendfeuerwehr Kirch- und Klosterseelte. Mit dem fünften Platz verpasste die Gruppe Schierbrok-Schönemoor die Qualifikation für den Bezirksentscheid knapp. Einen kleinen Pokal gab es für die jüngste teilnehmende Jugendfeuerwehrgruppe aus Hude. Überreicht wurde er von Kreisjugendfeuerwehrwart Werner Mietzon.

Neben der Siegerehrung des Kreisentscheids stand am Wochenende auch die Siegerehrung des Orientierungsmarsches in Kirchhatten auf dem Programm. Hier konnte sich in der Altersgruppe A (10 bis 14 Jahre) die Jugendfeuerwehr Beckeln vor Bookholzberg und Oldenburg-Ofenerdiek durchsetzen. In der Altersgruppe B (10 bis 18 Jahre) siegte ebenfalls eine Gruppe aus Beckeln vor Kirch- und Klosterseelte und Prinzhöfte-Horstedt/Klein Henstedt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.