• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Reitverein Ahlhorn: „Phil, der will“ und wird gewählt

10.03.2020

Ahlhorn Der Reitverein Ahlhorn hat einen neuen Vorstand: Nachdem Gitta Tempelmann nicht erneut für den Vorsitz kandidierte, wählten die Mitglieder während der Jahreshauptversammlung Phil Hutfilz (28) zum Nachfolger. Zuvor hatte die scheidende Vorsitzende noch erklärt, dass ihre Suche nach einem neuen Vorsitzenden nicht von Erfolg gekrönt war. Aus der Versammlung kam dann der Vorschlag unter dem Motto: „Phil, der will“. Damit hatte der Kandidat, der aus Visbek stammt und in Wildeshausen lebt, nicht nur die Lacher auf seiner Seite, sondern auch das einstimmige Votum aus der Mitgliederschaft.

Auch ein neuer 2. Vorsitzender musste her – Amtsinhaber Hergen Schwuchow bat aus beruflichen Gründen um Entlastung. Gerade hatte Angela Lauterbach ihren letzten Bericht als Turnierleiterin abgegeben, schon wurde sie gefragt, ob sie die Wahl zur stellvertretenden Vorsitzenden auch annehmen würde. Das Kopfnicken war eindeutig und die Wahl auch.

Der freigewordene Turnierleiter-Posten ging im Anschluss in berufene Reiterhände: Rolf Moormann wird sich künftig um die Leitung der Ahlhorner Reitertage bemühen. Dazu gehört dann auch die Ausrichtung der Kreismeisterschaften-Springen für den Kreisreiterverband Oldenburg in diesem Sommer.

Zuvor hatte Gitta Tempelmann noch ihren letzten Jahresbericht abgeliefert. Sie sprach von einem tollen Vereinsjahr und 210 Mitgliedern. Dabei erwähnte sie auch die Anschaffung eines „elektrischen Holzpferdes“, wie Kassenwartin Reinhild Engelmann, das sogenannte Movie, ein Trainingsgerät für Voltigierer, später nannte. Dafür musste ein fünfstelliger Betrag berappt werden, dennoch gab es für den Verein einen Überschuss am Jahresende.

„Das war mein letzter Turnierbericht“, erklärte Angela Lauterbach nach dem Rückblick auf das erste ausschließlich für Springreiter ausgeschriebene Turnier in Ahlhorn. 20 Jahre brachte sich die bisherige Turnierleiterin mit Rat und Tat bei der Ausrichtung der Reitturniere in Ahlhorn ein. Nun liegt es an Rolf Moormann, auch in den kommenden Jahren großen Reitsport bis zur schweren Klasse S nach Ahlhorn zu holen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.