• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Faustball: Ahlhorn visiert              zwei Siege an

15.11.2014

Landkreis Während die Faustball-Männer des Ahlhorner SV und TV Brettorf an diesem Wochenende in der 1. Bundesliga nicht im Einsatz sind, hat das Landkreis-Trio in der Frauen-Bundesliga wieder ein volles Programm vor sich. Die Zweitliga-Männer des TV Brettorf II und SV Moslesfehn freuen sich auf Heimspiele.

Frauen, 1. Bundesliga: Nachdem der Ahlhorner SV am vergangenen Wochenende die Tabellenführung erobert hat, will die Mannschaft von Trainerin Edda Meiners jetzt ihre Position verteidigen. An diesem Sonntag (11 Uhr) schlagen die Ahlhornerinnen in Berlin auf und treffen auf die SG Stern Kaulsdorf sowie den VfL Kellinghusen. Beide Gegner sind mit 4:4 Punkten gut aus den Startlöchern gekommen und dürfen von den Meiners-Schützlingen auf keinen Fall unterschätzt werden.

David gegen Goliath – so könnte das Wochenendprogramm für den TV Brettorf bezeichnet werden. Die Mannschaft des Trainerduos Bernd Ellinghusen/Dirk Meiners gastiert am Sonntagvormittag (11 Uhr) in Selsingen. Nachdem die Brettorferinnen mit 0:8 Punkten an das Tabellenende gerutscht sind, dürfte es auch gegen den TV Jahn Schneverdingen und MTSV Selsingen fast schon aussichtslos sein, etwas Zählbares mitzunehmen. Beide Gegner zählen zu den Anwärtern auf einen DM-Qualifikationsplatz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit 4:4 Punkten führt der SV Moslesfehn nach zwei Spieltagen das Tabellenmittelfeld an. In Nortorf bekommt die Mannschaft von Trainer Frank Kannegießer am Sonntag (11 Uhr) die Chance, den Kontakt nach ganz oben herzustellen. Beide Gegner, Gastgeber TSV Schülp und Aufsteiger TV Voerde, sollten schlagbar sein.

Männer, 2. Bundesliga: Der SV Moslesfehn freut sich über seinen ersten Heimspieltag. Am Sonnabend, 15 Uhr, hat die Mannschaft von Trainer Bodo Würdemann den SV Armstorf und den Hammer SC zu Gast in der Sporthalle Am Querkanal. Die Gastgeber hoffen, dass sie erstmals in dieser Saison wieder auf ihren Hauptangreifer Keno Stöver zurückgreifen können. Mit ihm könnte auch gegen den Tabellenzweiten aus Armstorf eine Überraschung möglich sein. Gegen Hamm indes sollte ein Sieg Pflicht sein.

Zur gleichen Zeit bekommt es der TV Brettorf II in eigener Halle mit dem MTV Diepenau und dem Leichliner TV zu tun. Nach 6:2 Punkten werden die Brettorfer alles daran setzten, die gute Ausgangsposition zu bestätigen und sich an der Tabellenspitze festzusetzen.

Frauen, 2. Bundesliga: Alles deutet darauf hin, dass der Wardenburger TV auch am dritten Spieltag eine ausgeglichene Bilanz erbeuten wird. Gegner am Sonntagvormittag (11 Uhr) in Bardowick sind der ungeschlagene Tabellenführer TSV Bardowick sowie das sieglose Schlusslicht der Liga, USC Bochum.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.