• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Ahlhorner gewinnen vier Titel

12.05.2017

Brettorf Mit großem Erfolg sind die Schulfaustballmeisterschaften der weiterführenden Schulen am Donnerstag über die Bühne gegangen. Auf der Sportanlage des TV Brettorf kämpften 43 Mannschaften in teils spannenden Begegnungen um die Tickets für die Landesmeisterschaften.

Mit gleich elf Teams reiste wieder einmal das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium aus Ahlhorn (DBG) in die Gemeinde Dötlingen und stellte damit das größte Kontingent. Zudem sicherten sich die Ahlhorner gleich vier der acht ausgespielten Titel. So gewann das DBG bei den Mädchen in der Anfängerklasse der Altersklasse (AK) III und in der Leistungsklasse der AK IV. Die Jungen siegten in der Anfänger- sowie der Leistungsklasse AK IV.

Ebenfalls ganz oben auf dem Podest ließen sich die IGS Spascher Sand (Mädchen, Anfänger, AK IV), die Oberschule Berne (Jungen, Anfänger, AK III), die Graf-von-Zeppelin Schule Ahlhorn (Jungen, Leistung, AK III) und die Realschule Wildeshausen (Mädchen, Leistung, AK III) mit jeweils einem Triumph feiern.

Zum ersten Mal überhaupt nahm auch die Peter-Ustinov Schule aus Hude am Schulfaustballturnier teil. Neele Meves, aktive Spielerin des TV Brettorf, bereitete im Rahmen ihres Freiwilligen Sozialen Jahres die fünf teilnehmenden Mannschaften auf das Turnier vor. Auch wenn es nicht zu den ganz vorderen Platzierungen reichte, zeigten sich die Schüler und Lehrer vom Turnier begeistert. „Sie wollen im nächsten Jahr wiederkommen und noch weitere Schüler motivieren“, freute sich Meves.

Seit Jahren findet das Turnier auf der Anlage des TV Brettorf statt. Organisator Tobias Kläner fand auch bei seiner bereits siebten Organisation eine perfekte Anlage vor – und wurde von zahlreichen Helfern aus dem Verein unterstützt. „Ohne diese Helfer kann man solch ein Event nicht durchführen“, bedankte sich Kläner. Ein Großteil von ihnen war selber jahrelang als Spielerinnen und Spieler am Turnier aktiv und wechselte nun auf die Helferseite. „Sie sorgen jedes Jahr wieder für einen reibungslosen Ablauf“, so der Bezirksschulwart Faustball in Weser-Ems. Am Dienstag, 23. April, legen dann die Grundschulen in Brettorf nach. Die Landesmeisterschaft für die weiterführenden Schulen findet am 30. Mai auf der Sportanlage des TuS Heidkrug statt.