• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Tennis: Ahlhornerinnen sind Vizemeister

08.07.2015

Landkreis Den Klassenerhalt in der Oberliga haben sich die Tennis-Männer 65 des Ganderkeseer TV gesichert. Verlegt wurden die Auswärtspartien der Männer 40 des Wardenburger TC in der Landesliga beim TC Bad Rothenfelde (auf den 19. Juli) sowie der Verbandsliga-Frauen von SW Oldenburg gegen den TC VfL Osnabrück II (25. Juli).

Männer 30, Landesliga: TSG Hatten-Sandkrug - TV Rot-Gold Sögel 4:2. Mit diesem Heimsieg machten die Hatter am vorletzten Spieltag den Klassenerhalt perfekt und haben als Dritter sogar noch eine Minimalchance auf die Vizemeisterschaft. Dafür müsste allerdings das letzte Spiel gegen den TC Edewecht am Sonntag, 12. Juli, mit 6:0 gewonnen werden.

Gegen Sögel war vor allem das Spitzeneinzel von Sven-Erik Schmidt-Seidel gegen Martin Esders sehr umkämpft (6:7, 6:4, 11:9). Die weiteren TSG-Punkte holten Christian Seidl (6:0, 6:3), Klaus Gebker (6:1, 6:3) und Seidl/Gebker (6:2, 6:2) sicher in zwei Sätzen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Männer 50, Verbandsklasse: Auricher TC - Ahlhorner SV 5:1. Gegen die bereits vorher als Meister feststehenden Ostfriesen verloren die Ahlhorner deutlich, dennoch schließen sie die Saison auf dem zweiten Tabellenplatz ab. Nach den Einzeln lagen die Gastgeber schon uneinholbar mit 4:0 in Führung, den Ehrenpunkt für Ahlhorn sicherten Erwin Schlotfeld und Dieter Schack im Doppel mit einem Zweisatzsieg (7:5, 6:4).

Männer 65, Oberliga: Ganderkeseer TV - TSV Schwarz-Weiß Hannover 4:2. Mit diesem Heimsieg gegen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf sicherten sich die Ganderkeseer in ihrem letzten Punktspiel den Klassenerhalt. Es war eine hart umkämpfte Partie, die nach den Einzeln noch auf des Messers Schneide stand: Karl Heinz Witte (7:5, 4:6, 10:8) und Djerdj Saghmeister (6:1, 6:4) punkteten auf den vorderen Positionen für den GTV, Thomas Linkenbach (3:6, 2:6) und Gerhard Meier (2:6, 6:7) verloren ihre Spiele. Für Erleichterung im Ganderkeseer Lager sorgten erst die beiden Doppelerfolge von Witte/Mrochen (6:4, 6:3) und Saghmeister/Linkenbach (6:1, 6:3).

Frauen 30, Oberliga: TC Lingen - Ahlhorner SV 4:5. Mit einem knappen Auswärtssieg, der gleichbedeutend mit der Vizemeisterschaft ist, krönten die Ahlhornerinnen eine starke Saison. „Und das als Aufsteiger – damit hatten wir vorher nicht gerechnet“, freute sich Mannschaftsführerin Patricia Pipa, die in Lingen selbst nicht mit dabei sein konnte. Gleich drei Einzel wurden erst im Match-Tiebreak entschieden, jedes Mal hatte der ASV trotz Satzrückstands durch Andrea Kreling (4:6, 6:3, 10:6), Nadine Klinke (2:6, 6:1, 10:8) und Mareike Mildes (2:6, 6:3, 10:4) die Nase vorne. Julia Teepe gewann mit 6:0 und 7:6. Den noch fehlenden Punkt holten in den Doppeln Andrea Kuhlmann/Teepe (6:2, 6:1). Als Vizemeister nimmt Ahlhorn an den Aufstiegsspielen zur Regionalliga teil.

Frauen 50, Verbandsliga: Ganderkeseer TV - TC St. Hülfe-Heede 3:3. Das Unentschieden reichte den Ganderkeseerinnen gegen den direkten Konkurrenten nicht, um den Abstiegsplatz zu verlassen. Petra Meyfeld (6:3, 6:2), Ursula Schneider (6:2, 5:7, 6:3) und Meyfeld/Schneider (6:3, 6:3) sicherten mit ihren Punkten immerhin das Remis. Um den Klassenerhalt zu schaffen, müssen die GTV-Spielerinnen nun am letzten Spieltag gegen Schlusslicht TuS Haste unbedingt gewinnen.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.