• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Faustball: Ahlhorns U-16-Jungen jubeln über Goldmedaille

10.03.2015

Landkreis Es war ein goldenes Wochenende für die Faustballabteilung des Ahlhorner SV: Neben dem Deutschen Meistertitel der Frauenmannschaft hatte auch der Nachwuchs einen guten Grund zum Jubeln. In Engelskirchen wurde die männliche Jugend U 16 des ASV Norddeutscher Meister vor den beiden Landkreisrivalen TV Brettorf und SV Moslesfehn. Auch bei den Landesmeisterschaften vor drei Wochen hatten die drei Clubs auf dem Siegerpodest gestanden, da allerdings in der Reihenfolge Brettorf, Moslesfehn und Ahlhorn. Die Mädchen des TV Brettorf gewannen am Wochenende die Bronzemedaille.

Zehn Teams kämpften im Jungenturnier am Sonnabend und Sonntag um den norddeutschen Titel. In Gruppe A dominierte der Ahlhorner SV mit vier Siegen gegen den SV Moslesfehn (11:2, 11:4), TV Kredenbach-Lohe (11:7, 11:5), Leichlinger TV (11:3, 11:5) und TuS Wickrath (11:5, 11:5). Somit zog der ASV souverän als Gruppensieger ins Halbfinale ein. Moslesfehn erreichte mit zwei Siegen gegen Wickrath (11:8, 11:7) und Leichlingen (11:8, 11:9) bei einer Niederlage gegen Kredenbach-Lohe (7:11, 7:11) als drittbeste Mannschaft die Hauptrunde. Der TV Brettorf schaffte es mit vier Vorrundenerfolgen gegen den TuS Essenrode (11:7, 11:2), TV Osbergshausen (11:8, 11:6), TV Voerde (11:8, 11:9) sowie DJK Odenkirchen (11:4, 11:3) ebenfalls auf direktem Weg ins Halbfinale und bezwang dort den TuS Wickrath ebenfalls glatt in zwei Sätzen (11:7, 11:7). Ahlhorn bezwang Moslesfehn, das zuvor im Qualifikationsspiel Essenrode mit 13:11 und 11:7 ausgeschaltet hatte, locker mit 2:0 (11:8, 11:4). In einem spannenden Finale behaupteten sich die Ahlhorner schließlich gegen Brettorf mit 2:1 (11:7, 7:11, 11:8). Die beiden Finalisten qualifizierten sich gleichzeitig für die Deutsche Meisterschaft. Moslesfehn sicherte sich die Bronzemedaille durch ein 2:1 gegen Wickrath (8:11, 11:8, 12:10).

Die Mädchen des TV Brettorf kehrten mit einem lachenden und einem weinenden Auge aus Kutenholz zurück. Zum einen war da große Freude über die gewonnene Bronzemedaille, zum anderen aber auch leichte Enttäuschung, dass mit Platz drei die Qualifikation für die DM hauchdünn verpasst war. In der Vorrunde lief für die Brettorferinnen alles nach Plan. Gegen den Ahlhorner SV (11:2, 11:4), Ohligser TV (11:5, 11:6) und TSV Hagenah (11:7, 11:5) gelangen Zweisatzsiege, trotz der abschließenden Niederlage gegen den TSV Essel (8:11, 7:11) rückte das Team als Gruppensieger direkt ins Halbfinale. Für die Ahlhornerinnen hingegen, die nur gegen den TSV Hagenah gewannen (11:6, 11:6) und dem TSV Essel im letzten Spiel einen Satz abknöpften (11:7, 6:11), war das Turnier bereits nach der Vorrunde beendet.

Die Brettorferinnen trafen in ihrem Halbfinale auf den TSV Bayer Leverkusen und mussten sich dem späteren Nord-Meister mit 7:11 und 7:11 geschlagen geben. Somit blieb den TVB-Mädchen noch das Spiel um Platz drei, und hier konnte sich die Mannschaft gegen den TK Hannover wieder voll motivieren. Mit 11:5 und 11:8 ging die Bronzemedaille an den TVB.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.