• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Alexandra Lasalle krönt Debüt mit Gold

29.04.2010

LANDKREIS Bei den Landesjahrgangsmeisterschaften im Schwimmen hat der Wardenburger SC am vergangenen Wochenende einmal mehr bewiesen, welch gute Jugendarbeit in dem Verein geleistet wird. Bei den Wettkämpfen für Mädchen der Jahrgänge 1998 bis 2000 und Jungen der Jahrgänge 1996 bis 2000 in Braunschweig landeten zahlreiche WSC-Starter im vorderen Bereich. Die zehnjährige Alexandra Lasalle sicherte sich gar die Goldmedaille über 100 Meter Schmetterling.

Besonders bemerkenswert: Alexandra nahm das erste Mal überhaupt an den Landesmeisterschaften teil. Im Wettkampf für den Jahrgang 2000 flog sie förmlich über das Wasser und holte sich über 100 Meter Schmetterling in 1:37,37 Minuten die Goldmedaille. Mit diesem überraschenden Erfolg sorgte sie aus Wardenburger Sicht für den Höhepunkt des Tages.

Auch über 50 Meter Freistil (0:37,81 Minuten) und 200 Meter Rücken (3:21,21 Minuten) schwamm Alexandra Lasalle persönliche Bestzeiten, verpasste als Vierte aber jeweils knapp den Medaillenrang.

Bei den Jungen überzeugte Lukas Menke (Jahrgang 1996) vom WSC mit zwei sechsten Plätzen über 100 Meter Brust in 1:20,15 Minuten und über 200 Meter Brust (2:57,95 Minuten). Zur Qualifikation für die Norddeutschen Meisterschaften fehlten ihm nur wenige Zehntelsekunden. Für weitere Top-Ten-Platzierungen der Wardenburger sorgten Johanna Ingenerf, Kevin Kiefer, Claas Küpker, Ina Ripken, Ann-Marie Speckmann und Jan-Hendrik Speckmann.

Die WSC-Trainer Kerstin Heeren, Johannes Rathjens und Sönke Boden waren mit den Leistungen ihrer Schützlinge hochzufrieden. Sie hoben besonders hervor, dass in Alexandra Lasalle, Johanna Ingenerf, Malte Nagel, Claas Küpker, Santana Alheidt und Ann-Marie Speckmann sechs WSC-Schwimmer erstmals an einer Landesmeisterschaft teilnahmen und allesamt gute Leistungen zeigten.

Auch zwei Teilnehmer der SGS Hude-Sandkrug feierten in Braunschweig ihr Debüt bei den Landesjahrgangsmeisterschaften. Der zehnjährige Bjarne Bambynek und die gleichaltrige Lena Großclaus fanden sich auf der ungewohnten 50-Meter-Bahn gut zurecht und schwammen bei allen Starts neue Bestzeiten. Seine beste Leistung zeigte Bjarne, als er über 200 Meter Rücken in 3:22,82 Minuten den vierten Rang belegte. Lena erreichte den 15. Platz über 100 Meter Freistil in 1:25,56 Minuten. Auf diese guten Leistungen will ihr Trainer bei der SGS Hude-Sandkrug, Detlef Hullmann, für die Bezirksmeisterschaften im Juni in Oldenburg aufbauen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.