• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Team der Kreisverwaltung trifft oft ins Schwarze

23.04.2018

Altona Der Vorjahressieger Landkreis Oldenburg ließ sich auch diesmal nicht die Butter vom Brot nehmen. Beim 14. Behördenvergleichsschießen in der Schießsportanlage des Schützenvereins Altona holte sich das Team mit den Schützen Andre Düßmann, Ronald Feist, Jürgen Reineberg, Jürgen Meyer, Marion Einemann und Susanne Syberberg am Freitagnachmittag mit insgesamt 225 Ringen den Landkreis-Oldenburg-Pokal.

Den zweiten Platz der zehn Behördenmannschaften belegte das Team der Berufsbildenden Schulen mit 221 Ringen. Lohn war der Stadt-Wildeshausen-Pokal. Um die höchste Ringzahl schossen Randolph Zenker, Joachim Haucke, Ludger Kolhoff, Jan Neumann, Andreas Becker-Brüning und Holger Wilker.

Drittbestes Behördenteam wurde die Mannschaft Stadt Wildeshausen mit 216 Ringen. Die Wildeshauser nahmen den Gemeinde-Dötlingen-Pokal in Empfang. Michael Pietsch, Claudia Hänsch, Heiko Wittrock, Carmen Leutloff, Andre Grasso und Lena Depken hatten auf die Scheibe angelegt.

Auf den weiteren Plätzen folgten, die Gemeinde Dötlingen (211), punktgleich vor dem Polizeikommissariat Wildeshausen, das Amtsgericht Wildeshausen (210), Feuerwehr Wildeshausen (205), LGLN Katasteramt Wildeshausen (203), Stadtrat Wildeshausen (200) und dem Verbindungskommando Oldenburg.

In der Einzel-Siegerwertung hatte Lena Depken (Stadt Wildeshausen) mit 50 von 50 möglichen Ringen eindeutig die ruhigste Hand bewiesen. Susanne Syberberg (Landkreis Oldenburg) kam auf den zweiten Platz mit 48 Ringen und Jens Kuraschinski (47) auf den dritten Platz. Der Wildeshauser Bürgermeister gehörte zum Team der Stadtverwaltung Wildeshausen.

Altonas Schützenvereins-Vorsitzender Hans Mayer, der die Siegerehrung moderierte, hatte auch einen Trostpreis für die „Rote Laterne“. Mit 20 Ringen nahm Claudia Hänsch den letzten Platz auf der Siegerliste ein.

Der Sonderpreis Sportpistole ging an Hermann Petermann von der Feuerwehr Wildeshausen, der 43 Ringe schoss.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.