• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Amtierende Weltmeisterin

03.02.2017

Ahlhorn Seit Herbst 2016 kann sich die 19-jährige Faustballerin Pia Neuefeind mit einem höchst luxuriösen Titel schmücken. Sie ist mit Deutschlands Frauen-Nationalmannschaft Weltmeisterin in Brasilien geworden. Die Freude über den WM-Titel ist nach wie vor ungebrochen, auch wenn Neuefeind im Endspiel nicht auf dem Feld stand. „Der Moment als klar war, dass wir gewinnen, war einfach nur krank!“, sagt Neuefeind und muss lachen. „Es war so genial. Ich habe zu meiner Mitspielerin nach rechts geguckt, und wir mussten einfach nur noch schreien!“

Einen Unterschied zwischen Faustball in Brasilien und Deutschland gebe es nur bei den Fans. Die Brasilianer hätten mehr Stimmung für ihr Team gemacht. „In Deutschland ist es natürlich auch stimmungsvoll. Aber dort war es schon extrem.“

Doch dem Titel in Brasilien kam bereits ein anderer Erfolg zuvor: die Nominierung für den Bundeskader. Damit hatte Neuefeind gar nicht gerechnet. Beim Scrollen durch die E-Mails entdeckte sie auf einmal und völlig überraschend die Nachricht der Bundestrainerin mit der Berufung in den Bundeskader. „Diese E-Mail ist natürlich ganz besonders für mich. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich sie jemals löschen werde.“

Das Talent für den Faustball hat Neuefeind von ihren Eltern geerbt. Die Mutter war Europa- und Weltmeisterin, der Vater „nur“ Europameister. Zwar hätte die Ahlhornerin letztendlich jeden Sport ausüben können. Dennoch sei um Faustball einfach kein Herumkommen gewesen. „Faustball spielen weniger Leute als beispielsweise Fußball. Dadurch finde ich, kann man im Faustball einfach schneller mehr erreichen.“

Trotz des WM-Titels will sich Neuefeind nicht auf den Lorbeeren ausruhen: „Ich würde so gerne noch einmal bei einer WM im Finale selbst spielen!“


  www.nwzonline.de/sportlerwahl-landkreis-abstimmung 
Tatiana Gropius Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.