• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Vereinsleben: Anstoß zum VfL-Jubiläum

29.07.2016

Wildeshausen Mit einem Fußballspiel zweier Oldstars-Teams im Krandel-Stadion ist der VfL Wittekind Wildeshausen am Donnerstagabend in sein Jubiläums-Wochenende gestartet. Aufs Feld geführt wurde der VfL von Kapitän Volker Schröder (58), der Harpstedter TB von Michael Hübner. Hübner überreichte Schröder einen Jubiläumswimpel, der Wildeshauser Kapitän hatte zwei Flaschen des VfL-Jubiläumsbiers mitgebracht. Beide Teams traten mit ehemaligen und aktiven Fußballern an.

Als Trainer fungierten auf VfL-Seite Heinz „Tom“ Surmann, der Meistertrainer der Wildeshauser in der Bezirksligasaison 1991/1992, sowie Marcel Bragula (Trainer der 1. VfL-Mannschaft). Auf Harpstedter Seite führte Dieter Bunzel als Spielertrainer Regie.

Das Spiel dauerte zweimal 35 Minuten. Gepfiffen wurde es von Schiedsrichter Carsten Krudop (Dünsen), seine Assistenten waren Oliver Wobig und Jacob Köhler (beide HTB). Dass es kurz vor dem Spiel zu regnen begann, minderte den Spaß keineswegs. Am Spielfeldrand verfolgten 100 Zuschauer die Partie.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Fest 125 Jahre VfL Wildeshausen wird an diesem Freitag ab 19.30 Uhr mit der 1. Wildeshauser Sport-Gala im Festzelt fortgesetzt. Moderiert wird es von Michael Thürnau (NDR) und Torsten Koschnitzke (Wildeshausen). Es gibt ein zweistündiges Programm mit Show, Musik, Ehrungen und Reden. Ab 22 Uhr wird getanzt. Auf der Bühne steht dann die Band Live Sensation.

Am Freitag beginnt auch die dreitägige Fußballschule des ehemaligen Schalker Fußballprofis Ingo Anderbrügge. Parallel dazu läuft am Sonnabend und Sonntag das Kinder- und Jugendcamp der VfL-Turnabteilung unter Leitung von Ute Dietz.

Ein weiterer Höhepunkt des VfL-Jubiläums wird der Auftritt des deutsch-türkischen Comedians Kaya Yanar am Sonnabend, 30. Juli, ab 19.30 Uhr im Krandel-Festzelt sein. Dafür gibt es noch Karten an der Abendkasse. Die Tickets kosten zwischen 22 und 30 Euro.

Der Sonntag, 31. Juli, beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst im Krandel-Stadion. Fortgesetzt wird das Finale mit dem Familientag sowie um 16 Uhr dem Fußballspiel zwischen den Landesligisten VfL Wildeshausen und Atlas Delmenhorst. Abgesagt hat der VfL dagegen kurzfristig den Frühschoppen mit Musik nach dem Gottesdienst, um dem Schnäppchenmarkt in der Wildeshauser Innenstadt keine Konkurrenz zu machen.

Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2705
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.