• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Tennis: ASV nimmt Oberliga ins Visier

16.07.2014

Landkreis Die Tennis-Frauen 30 des Ahlhorner SV haben auch am letzten Spieltag in der Landesliga ihre tadellose Bilanz aufrechterhalten und mit einem 5:1-Heimsieg gegen den TSV Buchholz die Meisterschaft gefeiert.

Frauen, Verbandsliga: SW Oldenburg - TV Sparta Nordhorn 2:4. Durch die zweite Saisonniederlage verspielten die Sandkrugerinnen auch ihre letzte Möglichkeit, ganz vorne in der Tabelle noch einmal anzugreifen. Bereits in den Einzeln deutete sich die Heimpleite an, denn lediglich Kaja Tegtmeier konnte sich an Position eins gegen Lina Zuchel behaupten (6:4, 6:3). Nach klaren Niederlagen von Svenja Tegtmeier (1:6, 2:6) und Stella Evers (0:6, 3:6) hatte Deike Schipper den Ausgleich zwar auf dem Schläger, verlor jedoch unglücklich in drei Sätzen (7:5, 6:7, 8:10). In den Doppeln brachten Kaja und Svenja Tegtmeier (6:2, 6:3) ihr Team noch einmal heran, Evers/Schipper verpassten jedoch das Remis (3:6, 2:6).

Bezirksliga: TC Bassum - Ganderkeseer TV 0:6. Durch diesen Kantersieg haben sich die Ganderkeseerinnen zumindest die theoretische Chance bewahrt, noch an Tabellenführer TK Nordenham vorbeizuziehen. Dafür müssten die GTV-Spielerinnen jedoch das direkte Duell gegen das noch ungeschlagene Team aus Nordenham am kommenden Sonntag, 20. Juli, ebenfalls mit 6:0 gewinnen. In Bassum gaben Wiebke Stein (6:2, 7:6), Kristina Quindt (6:1, 6:1), Tanja Lindner (6:0, 6:0), Janne Hafermann (6:0, 6:3), Stein/Quindt (6:0, 6:0) und Lindner/Hafermann (6:1, 6:0) nicht einmal einen Satz ab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Frauen 30, Landesliga: Ahlhorner SV - TSV Buchholz 5:1. Bereits nach den Einzeln hatten Andrea Kuhlmann (4:6, 6:3, 12:10), Julia Teepe (6:0, 6:1), Patricia Pipa (6:2, 6:2) und Nadine Klinke (geborene Wagner/6:1, 6:2) alles klar gemacht. In den Doppeln bauten Kuhlmann/Teepe (6:1, 6:1) das Ergebnis weiter aus, ehe Mareike Mildes/Klinke (6:3, 3:6, 2:10) den Ehrenpunkt abgaben. Mit der Optimalausbeute von sechs Siegen in sechs Spielen konnten die Ahlhornerinnen nach dem Match die Meisterschaft feiern. „Nachdem wir im vergangenen Jahr auf den Aufstieg verzichten mussten, da wir nicht genügend Spielerinnen waren, wollen wir in der nächsten Saison in der Oberliga angreifen“, kündigte Pipa an. Mit Andrea Kuhlmann (Osnabrück) gab es bereits in diesem Sommer Verstärkung, so dass der Meistertitel in der aktuellen Besetzung keine große Überraschung war. Für die neue Serie hoffen die Ahlhornerinnen, mit Nicole Hartmann (ebenfalls Osnabrück) eine weitere Spielerin fest hinzugewinnen zu können.

Frauen 40, Verbandsliga: SW Oldenburg - TC Südbrookmerland 4:2. Nach einem 2:2-Zwischenstand in den Einzeln ließen Monika Düßmann/Ulrike Deeken (7:5, 1:6, 6:2) und Sonja Droste/Sabine Viebrock (7:5, 6:4) die Sandkrugerinnen mit zwei Doppelerfolgen jubeln.

Frauen 50, Verbandsliga: Ganderkeseer TV - TuS Haste 2:4. In dieser Partie war für den Aufsteiger aus Ganderkesee mehr drin, denn durch Dagmar Habben (2:6, 7:5, 7:10), Franziska Grobecker (2:6, 6:4, 4:10) sowie das Doppel Marita Kuhrke/Traute Bochmann (2:6, 6:3, 8:10) gingen gleich drei Spiele im Match-Tiebreak verloren. Die Punkte für den GTV holten Petra Meyfeld (6:0, 6:1) sowie Habben/Meyfeld im ersten Doppel (6:1, 6:3).

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.