• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball-Wm: „ASW“ macht Garage zur Arena

21.06.2014

Ganderkesee Wer an diesem Sonnabend seinen Abendspaziergang durch den Albert-Schweizer-Weg unternimmt und plötzlich vor Oetkens Doppelgarage laute Rufe hört, der sei beruhigt. Es ist alles in Ordnung. Vielleicht ist „nur“ ein Tor gefallen. Denn: Hinter der Garagentür geht die Post ab. Die Straßengemeinschaft hat dort eine Tribüne gebaut, Leinwand und Beamer installiert, die Garage in Schwarz-Rot-Gold getaucht – und feiert den Fußball.

Die, die da mit Jogis Jungs fiebern, sind in Ganderkesee auch aus anderen Zusammenhängen bekannt: Seit mehr als einem Jahrzehnt mischen die Nachbarn aus dem Albert-Schweizer-Weg (ASW) als „ASW-Chaos“ bei der Handball-Ortsmeisterschaft (HaOGa) mit. Dort sind sie nicht nur für Spielfreude, sondern auch für ihren Fan-Club bekannt, der – natürlich – auch aus Nachbarn besteht.

„Seit bestimmt zehn Jahren“ sei es am Albert-Schweizer-Weg auch üblich, jede Fußball-Europa- und jede Fußball-Weltmeisterschaft gemeinsam zu feiern, berichtet Maik Scherschanski, von Anfang an dabei. Was den Treffpunkt zu den Spielen angeht, sei es zunächst reihum gegangen. Doch weil es ja recht aufwendig ist, Leinwand und Beamer von einem Wohnzimmer zum anderen zu schleppen, boten Annette und Herbert Oetken diesmal ihre Garage als „WM-Arena“ an.

Viele Hände packten beim Einrichten mit an. Der Boden wurde mit Kunstrasen ausgelegt, aus Kunststoffpaletten und leeren Getränkekisten entstand die Tribüne. Sogar ein Maskottchen wurde angefertigt – vom achtjährigen Jeldrik und seiner Mutter Birgit.

Ob denn die Stimmung gut sei? „Nein“, antwortete Scherschanski. Die Stimmung sei nicht „gut“ – sie sei „sehr gut“, „wirklich gut“ eben.

Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2706
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.