• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball: Atlas II bremst Tabellenführer

09.11.2015

Landkreis Durch erneute Niederlagen von den Sportfreunden Littel und GW Kleinenkneten bleibt die Situation am Tabellenende unverändert. Der FC Hude II beendete seine Niederlagenserie mit einem 5:0-Erfolg. Die Begegnung TuS Hasbergen gegen Baris Delmenhorst II wurde abgebrochen.

Sf Wüsting - TuS Vielstedt 4:2. „Das war ein verdienter Derbysieg für uns“, äußerte Wüstings Trainer Florian Neumann. Seine Mannschaft hätte die Begegnung über 70 Minuten kontrolliert und den Gegner beherrscht. Erst beim Stand von 4:0 ließen die Platzherren die Zügel etwas schleifen. Das nutzten die Gäste zu zwei Treffern und hatten in den Schlussminuten sogar eine Anschlussmöglichkeit. Tore: 1:0 Hohnhorst (15./ET), 2:0 Schulz (32.), 3:0 Pieper (53.), 4:0 Rodiek (59.), 4:1 Osterloh (85.), 4:2 Ramke (88.).

Harpstedter TB II - TV Falkenburg 3:6. Trotz großer Feldüberlegenheit gelang es den Gästen zunächst nicht, den Abwehrriegel der Platzherren zu knacken. Da auch Falkenburgs Außenverteidiger mit stürmten, standen sich die Gäste häufig selbst im Weg. Erst nachdem Trainer Florian Erhorn seinen Verteidigern verbot, nach vorne zustürmen, hatte sein Team mehr Platz und nutzte diesen besonders in der letzten halben Stunde. Tore: 1:0 Engeln (6.), 1:1 Neels (43.), 1:2 Zwahr (51.), 2:2 Engeln (53.), 2:3 Poppe (58.), 3:3 Nolte (60.), 3:4 Franzen (72.), 3:5 Zwahr (79.), 3:6 Franzen (88.).

GW Kleinenkneten - FC Hude II 0:5. Nach den vielen Niederlagen war die Verunsicherung bei den Gästen zunächst sehr groß und ein Rückstand wäre möglich gewesen. Doch später fanden die Gäste, bei denen laut Co-Trainer Shervin Khaledi Trainingsbeteiligung und Stimmung sehr gut seien, immer besser ins Spiel. Hudes Thees Haase sah in der 74. Minute die Ampelkarte. Tore: 0:1 Schmidt (38.), 0:2 Blankemeyer (48.), 0:3/0:4/0:5 Wachtendorf (56., 57., 86.).

Atlas Delmenhorst II - TSV Ippener 4:0. „Wir haben unsere Taktik gegenüber den letzten Spielen umgestellt und mit einem Libero und zwei Verteidigern gespielt“, sagte Atlas-Trainer Holger Timme. Außerdem wurde Ippeners Spielertrainer Andreas Lorer „kalt gestellt“, was den Ausschlag zu diesem verdienten Sieg gegeben hätte. Ippener besaß kaum Tormöglichkeiten. Tore: 1:0 Klenke (27.), 2:0 Pawletta (37.), 3:0 Kelm (64.), 4:0 Schreiber (88.).

FC Huntlosen - Sf Littel 7:1. Chancenlos waren die Gäste in dieser Begegnung, in der die Platzherren wie die Feuerwehr begonnen und schon nach gut 20 Minuten fünf absolut sehenswerte Tore erzielt hatten. Littels Torhüter Ingo Otten, der den verletzten Stammtorhüter vertrat, war an allen Gegentoren machtlos und verhinderte im weiteren Verlauf ein noch deutlicheres Debakel.

Nach der Halbzeitpause hatte Littels Trainer Eugen Frank wohl die richtigen Worte getroffen, denn sein Team wehrte sich nun lange Zeit erfolgreich. Erst in der Schlussphase trafen die Huntloser, ehe den Gästen der verdiente Ehrentreffer gelang. Schiedsrichter Michael Cording, der ohne Karton auskam, leitete das Spiel souverän. Tore: 1:0 Merz (4.), 2:0 Jielg (8.), 3:0 Hiemann (11.), 4:0 Schallock (15.), 5:0 Hiemann (22.), 6:0/7:0 Hiemann (59., 81.), 7:1 Jeddeloh (90.).

VfL Stenum II - SC Colnrade 1:2. „In den ersten 20 Minuten haben wir gut gespielt und sind verdient in Führung gegangen. Dann hat mein Team das Spielen eingestellt“, stellte Stenums Trainer Steven Hermann ernüchtert fest. Die Gäste, die sich durch eine Ampelkarte (80.) reduzierten, stellten nach der Pause den Auswärtssieg durch zwei Tore von Jörg Schliehe-Diecks sicher, der nicht in den Griff zu bekommen war. Tore: 1:0 Pleus (14.), 1:1/1:2 Schliehe-Diecks (48.,81.).

TuS Hasbergen - Baris Delmenhorst II. Diese Begegnung wurde beim Stand von 3:1 von Schiedsrichter Fred Haverkamp in der 76. Spielminute abgebrochen. Hasbergens Trainer Andreas Lersch berichtete von Ausschreitungen und tumultartigen Szenen. Einer seiner Spieler sei bei dieser Auseinandersetzung schwer verletzt und ins Krankenhaus überführt worden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.