• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Auch die Jüngsten halten Schritt

24.04.2017

Ganderkesee Wandern ist uncool? Ganz im Gegenteil, findet der Kinderprinz der vergangenen Faschingssaison Tade I. (Lindemann). Gemeinsam mit seinen Schwestern Lina und Gesche, seinen Cousinen Merle und Maren sowie Kumpel Leon landete der Zehnjährige am Sonntag beim 49. IVV-Volkswandertag mit der Wandergruppe Feldweg auf dem zweiten Platz hinter der Wandergruppe Spielmannszug Ganderkesee. Zehn Kilometer legte die insgesamt 19-köpfige Gruppe Feldweg zurück.

Die Preisträger des 49. Wandertages

Acht Gruppen und Vereine ehrten der Vorsitzende des Wanderclubs Edelweiß Uwe Meyer und die stellvertretende Bürgermeisterin und stellvertretende Landrätin Christel Zießler. Hier zählte die Mannschaftsstärke.

1. Platz: Wandergruppe Spielmannszug Ganderkesee

2. Platz: Wandergruppe Feldweg Ganderkesee

3. Platz: Wanderfreunde Pattensen

4. Platz: Wandergruppe Reservisten-Kameradschaft Delmenhorst

5. Platz: Berg- und Wanderfreunde Peine

6. Platz: Wanderfreunde Jadebusen Varel

7. Platz: Wanderfreunde TV Deichhorst

8. Platz: Fahrradgruppe SoVD Ganderkesee

Bundesweit hätten viele Wanderclubs jedoch Nachwuchsprobleme, sagte Uwe Meyer, Vorsitzender des Wanderclubs Edelweiß, der den 49. IVV-Volkswandertag am Sonntag ausrichtete. „Bei uns hier sind hingegen alle Altersklassen dabei“, freute er sich. Zudem nahmen mit 215 Wanderern dieses Mal rund 50 Teilnehmer mehr teil als bei vergangenen Wandertagen. Neben den örtlichen Gruppen waren insbesondere die Hannoveraner stark vertreten.

Strecken von fünf, zehn und 20 Kilometern legten die Teilnehmer zu Fuß zurück. Alternativ gab es eine 30 Kilometer lange Fahrradroute. Die teilnehmerstärksten Gruppen erhielten in der Oberschule Ganderkesee Pokale (siehe Infokasten), die Uwe Meyer mit Ganderkesees stellvertretender Bürgermeisterin sowie stellvertretenden Landrätin Christel Zießler überreichte.

Die Kinder durften dabei auch auf Hilfsmittel zurückgreifen, verriet Tade nach der Siegerehrung schmunzelnd. So sei das jüngste Mitglied der Wandergruppe Feldweg, die zweijährige Maren, im Bollerwagen gezogen worden. Ungefähr 16 Mal sei er schon beim Wandertag dabeigewesen, berichtete Tade. Wandern mache Spaß, denn schließlich sei die ganze Familie mit dabei – und der „große“ Prinz Christian I. (Schütte). „Wir haben viel Spaß daran. Wir rennen dann vor, denn wir sind schneller als die Erwachsenen, und machen Quatsch“, ergänzte Tades Schwester Gesche. Und für extra viel Spaß sorge Hündin Stella.

Der Termin für den nächsten Wandertag steht übrigens schon fest: Am 3. September dieses Jahres richtet der Club Edelweiß, der 2018 sein 35-jähriges Bestehen feiert, den 50. IVV-Volkswandertag aus.

Sonja Klanke Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2742
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.