• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Auf dem Platz und in der Kasse klingelt’s

13.02.2017

Wardenburg Es sind nicht immer nur die Erfolge auf dem Platz, über die sich ein Fußballverein freuen mag. Beim VfR Wardenburg ist es unter anderem die neue (gebrauchte) Küche, die unter tatkräftiger Unterstützung von Jörg Wichmann und Thomas Gräbel im Vereinsheim eingebaut worden ist.

Dafür gab es vom 1. Vorsitzenden des VfR Wardenburg, Ralf Cordoni, lobende Worte auf der Jahreshauptversammlung des Vereins, zu der 56 Mitglieder im Wardenburger Hof erschienen waren. Es war eine recht harmonische und kurzweilige Versammlung, so der VfR. Cordonis Jahresbericht war viel Erfreuliches zu entnehmen. Auch die erfolgreichen Arbeitseinsätze unter der Führung von Reiner Högl und Tim Sklortz wurden vom Vorsitzenden lobend erwähnt.

Besonderen Respekt bekam Schiedsrichterobmann Christian Mesenbrink für die Ausbildung der Referees, die mehr als 500 Spiele geleitet haben. Gedankt wurde auch Wolfgang Peters für die langjährige Tätigkeit als Platzwart. Sein Nachfolger ist nun Dirk Gräbner.

Sportlich läuft es bei den Herrenmannschaften gut, alle sind „vorne mit dabei“. Vor allem die erste Herrenmannschaft mit vielen jungen Nachwuchsspielern aus der eigenen A-Jugend spielt wie schon im vergangenen Jahr neben dem Erringen des Kreispokals eine tolle Saison. Die A-Jugend kann mit derzeit etwa 30 Spielern sogar zwei Mannschaften stellen. Ein Verdienst von Sören Heeren, so Cordoni.

Erfreuliches gab es auch von Kassenwartin Conny Elfert-Högl über die Finanzen zu hören. So habe man den stabilen Haushalt weiter fortführen und ausbauen können. Im Vorstand stand dieses Jahr nur das Amt des Jugendobmannes zur Wahl. Da sich hierfür nicht so recht jemand fand, erklärte sich Andreas Gräbel noch mal bereit, um zwei Jahre zu verlängern. Es haben jedoch Jörg Wichmann, Sören Heeren und Tim Sklortz versprochen, ihn tatkräftig zu unterstützen. Die weiteren Ämter, 2. Vorsitzender Jochen Reil, Herrenobmann Udo Peters, Kassenwartin Conny Elfert-Högl und Schriftführer Jens Kramer stehen erst im nächsten Jahr wieder zur Wahl.

Der Ältestenrat – Heiko Domröse und Hans Deye – ehrten anschließend langjährige Mitglieder: Für zehn Jahre im Verein wurden Tom Christoph Kempf, Michael Homann, Jakob Hagen, Jan-Hendrik Lüschen, Alexander Gerling, Nico Decke, Hans Schöbel, Jan-Philipp Berg und Ray Halfter (extra aus Essen angereist) ausgezeichnet. 25 Jahre dabei sind Ralf Cordoni, Jens Hamel und Marco Feiler. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Franz-Josef Gellhaus und Uwe Senß geehrt, für stolze 50 Jahre Horst Brüggemann, Lutz Genrich, Jörn Niemann, Peter Puschmann und Klaus Schiller. Sie erhielten Urkunden und Präsentkörbe.

Zum Schluss dankte Cordoni allen Sponsoren, dem Förderkreis, der Gemeinde, den vielen ehrenamtlichen Helfern und Trainern, ohne die eine fruchtbare Arbeit im Verein nicht möglich wäre.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.