• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Handball: Auf dem Sprung in die neue Saison

16.07.2013

Neerstedt Im Endspurt der vergangenen Landesliga-Saison mussten die Handballerinnen des TV Neerstedt gehörig zittern. Erst in den letzten Saisonspielen gegen die HSG Neuenburg/Bockhorn und den Oldenburger TB erreichte die Mannschaft den neunten Platz und den damit verbundenen Klassenerhalt. Aufgrund eines deutlich kleineren Kaders als ursprünglich geplant – einige junge Spielerinnen waren kurzfristig vor Saisonbeginn abgesprungen – musste der damalige Trainer Jan-Bernd Schwepe (nun Coach der Frauen des BV Garrel) von dem Vorhaben, in der Landesligaspitze mitzuspielen, Abstand nehmen.

Seit Juni hat nun der 27-jährige Maik Haverkamp das Trainerzepter übernommen. Der Ex-Torhüter der 1. Neerstedter Mannschaft, der zuletzt zwei Jahre beim Drittligisten VfL Edewecht im Kasten stand, hat sich einiges vorgenommen für die neue Saison. „Wir haben viele Neuzugänge, die integriert werden müssen. Mit unseren schnellen Spielerinnen wollen wir Tempohandball einstudieren“, sagt Haverkamp, der in der Vergangenheit bereits die C- bis A-Jugendteams in Neerstedt trainierte. „Bisher haben alle Spielerinnen voll mitgezogen. Es macht Spaß bei einer so positiven Einstellung“, beschreibt der TVN-Coach seine ersten Eindrücke.

Die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit, die am 15. September (17.30 Uhr) mit dem Heimspiel gegen den TV 01 Bohmte startet, haben bereits begonnen. Ende Juni ist die Mannschaft in die erste Trainingsphase eingestiegen, in der vor allem Ausdauer- und Krafttraining auf dem Programm stehen. Drei Einheiten pro Woche werden bis Ende Juli absolviert. „Die Spielerinnen laufen längere Distanzen und gehen viel ins Fitnessstudio“, erläutert Haverkamp.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zur neuen Saison verstärken Torhüterin Bianca Eilers (vom VfL Oldenburg), Marie Hammann, Stefanie Hanuscheck, Sina Lasrich (alle HSG Harpstedt/Wildeshausen), Lena Psarski (2. Frauen), Angelika Sanders (TSG Hatten-Sandkrug) und Anne Spille (VfL Oldenburg) die TVN-Frauen. „Bianca Eilers hat mit der Oldenburger A-Jugend in der Oberliga wertvollen Erfahrungen gesammelt. Zudem gelang dem Team die Qualifikation für die deutschen Meisterschaften“, freut sich Haverkamp über die 2. Torhüterin: „Mit Angelika Sanders haben wir eine Linkshänderin dazu bekommen, was eher selten der Fall ist. Sie kann im rechten Rückraum sicherlich für Impulse sorgen.“

Gerade auch aufgrund der vielen Neuzugänge stehen verstärkt Teambuildingmaßnahmen auf dem Trainingsplan. „Gerade erst hat die Mannschaft eine Kanufahrt auf der Hunte gemacht“, erzählt der Neerstedter Trainer.

Studienbedingt stehen ab sofort Melanie Ahrens und Antje Brengelmann nicht mehr zur Verfügung. Nadine Menkens wird verletzungsbedingt zukünftig als Team-Betreuerin arbeiten. Aus beruflich Gründen fehlen werden Manuela Mertens und Patrizia Otremba. „Diese wichtigen Säulen müssen wir erstmal ersetzen“, so Haverkamp: „In der neuen Saison wird es wichtig sein, dass wir zum Start Punkte gegen den Abstieg sammeln. Dann kann man die Ziele nach der Hinrunde neu definieren.“

Nach einer eineinhalbwöchigen Pause, in der individuell trainiert wird, beginnt am 6. August die zweite Vorbereitungsphase. „Dann werden wir wieder mehr mit dem Ball trainieren und uns technischen und taktischen Aspekten widmen“, erzählt Haverkamp. Zusätzlich zu zwei Einheiten werden bis Saisonbeginn pro Woche ein bis zwei Testspiele absolviert. Vom 16. bis 18. August bestreiten die Neerstedterinnen ein Trainingslager in Westerstede.

Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2083
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.