• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

1. Kreisklasse: Aufstrebende Stenumer fordern Liga-Dritten heraus

14.11.2014

Landkreis In der 1. Fußball-Kreisklasse erwartet am Sonnabend der Tabellenführer SC Colnrade den Liga-Zehnten GW Kleinenkneten.

Delmenhorster TB - TuS Hasbergen (Freitag, 19.30 Uhr). Mit einem Sieg gegen Hasbergen kann die Mannschaft von Trainer Andre Haake den Kontakt zur Spitzengruppe herstellen. Beim 9:0 gegen Hicretspor II haben sich seine Spieler schon einmal eingeschossen. Eine Fortführung gegen den Liga-Vierten ist eher unwahrscheinlich.

Harpstedter TB II - TSV Ippener (Freitag, 20 Uhr). Der Aufsteiger kann mit dem bisher Erreichten nicht zufrieden sein. Gegen die ambitionierten Gäste aus Ippener wird es das Team von Trainer Marc Wulferding schwer haben, daran etwas zu ändern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sf Littel - TuS Vielstedt (Freitag, 20 Uhr). Nachdem einige Stammspieler in der Sommerpause zum Nachbarn Tungeln gewechselt haben, versucht Littels Trainer Eugen Frank, mit einer sehr jungen Mannschaft über die Runden zu kommen. Da sind Rückschläge programmiert.

SC Colnrade - GW Kleinenkneten (Sonnabend, 14 Uhr). Mit der Leistung seiner Mannschaft beim 1:0-Sieg gegen Baris II war SC-Trainer Stefan Rohde nicht zufrieden. Nur mit einer Leistungssteigerung werden die Grün-Weißen zu schlagen sein.

FC Hude II - KSV Hicretspor II (Sonntag, 11 Uhr). Wenn nicht alles schief läuft, sollten die Huder gegen den Vorletzten klar gewinnen. Bei der Klatsche gegen den DTB hatten die Delmenhorster nicht eine Tormöglichkeit.

SV Tungeln - VfL Stenum II (Sonntag, 11 Uhr). Knappe Siege genügten Tungeln, um Tabellenplatz drei zu erklimmen. Gegen die aufstrebenden Gäste, die in einer guten Verfassung sind, ist erneut höchste Konzentration nötig.

Baris Delmenhorst II - TSV Ganderkesee II (Sonntag, 16 Uhr). Die Spitzenbegegnung in Tungeln verlor die TSV-Mannschaft von Trainer Andreas Dietrich trotz guter Leistung nur knapp. Beim Schlusslicht sollten die Gäste die Nase vorne haben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.