• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

SCHWIMMEN: Aus dem Trainingslager zu Bestzeiten

14.04.2005

GANDERKESEE GANDERKESEE/EB - Frisch aus dem Trainingslager in den Osterferien kamen die Aktive des Schwimmverein Ganderkesees als sie zum Wettkampf im Sportbad St. Magnus in Bremen Grohn antraten. 20 Schwimmer ergatterten sich bei 73 Einzelstarts 47 persönliche Rekorde, zwei Vereinsrekorde, zwölf Gold–, elf Silber– und zehn Bronzemedaillen.

Zu den Helden des Tages gehörte auf jeden Fall Christian Hanken (Jahrgang 1985). Er vollendete seine 100 m Schmetterlingsstrecke in nur 1:04,74 min, sicherte sich damit nicht nur Gold sondern auch den Vereinsrekord des SVG. Auch über die 50 m Strecke siegte er und erreichte sein Ziel nach 0:30,07 min.

Alexander Fabisch (Jahrg. 87) siegte über 100 m Lagen (1:10,08 min.) und wurde Zweiter über 50 m Freistil (0:27,23 min). Über die gleiche Distanz gelang Lukas Heyder (1990) der Sieg in lediglich 0:28,41 min. Über 100 m Rücken sicherte sich Lukas mit einer guten Zeit (1:12,78 min) Platz zwei auf der Ergebnisliste.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Marvin Regel (Jahrg. 91) fiel über mehrere Strecken auf. Besonders heraus stach er über 100 m Lagen (1:15,12 min.) und 100 m Brust (1:24,22 min). Über beide Strecken erreichte er die oberste Treppchenstufe.

Jan Lintelmann (Jahrg. 93) stand symbolisch für die guten Leistungen der jüngeren Schwimmer des SVG. Er schwamm fünf Mal, siegte davon drei Rennen (100 m Schmetterling, Lagen, Brust) und ergatterte sich je ein Mal Silber (50 m Schmetterling) und Bronze (50 m Brust). Auffällig war, dass er all seine Strecken mit einem persönlichen Rekord abschloss.

Stolz konnte der SVG auch auf seine Staffelmannschaft sein, die von Lukas Heyder, Alexander Fabisch, Christian Hanken und Michael Pleus (Jahrg. 72) gebildet wurde. Das Team stellte sich bei der 4 x 100 m Lagenstaffel der großen Konkurrenz. Nach nur 4.42,79 min schlug der letzte Starter des SVG-Teams an. Mit dieser Zeit sicherte sich die Staffel Silber und erreichte den zweiten Vereinsrekord des Tages.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.