• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

WARDENBURGER TV: Badmintonspieler nie besser als heute

25.02.2005

[SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE]WARDENBURG WARDENBURG/EB - Die Badmintonabteilung des Wardenburger Turnvereins (WTV) hat die Saison 2004/2005 mit dem besten Ergebnis seit Gründung der Abteilung vor zehn Jahren abgeschlossen. Die Jugendmannschaft U19 mit Katharina Eilers, Jana Runden, Nadine Joschko, André Telkmann und Jan Meyer wurde in dieser Saison Meister in der Kreisklasse.

Die Nachwuchsspieler spielten eine sehr starke Saison und belegten zum Saisonende in ihrer Klasse ungeschlagen mit 27:1 Punkten den 1. Tabellenplatz. Am letzten Punktspieltag erreichte die Wardenburger Jugendmannschaft im entscheidenden Spiel gegen den direkten Verfolger vom TV Hatten-Sandkrug 1 ein 3:3 Unentschieden und war somit nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen. Trainer Roberto Leh lobte am Ende des Spieltages die mannschaftliche Geschlossenheit und den Teamgeist der Nachwuchsspieler während der ganzen Saison. Ebenfalls die Meisterschaft errang die 2. Mannschaft im Erwachsenenbereich. Nachdem man in der letzten Saison ohne Punktverlust in die 1. Kreisklasse aufgestiegen war, konnte die starke Leistung auch in dieser Saison wiederholt werden und man belegte ohne Niederlage mit 19:1 Punkten den 1. Tabellenplatz.

Somit können sich die Spieler Thomas Methner, Roberto Leh, Christian Eilers, Dirk Künnemann, Gerhard Wordtmann, Maren Künnemann und Andrea Glunde über den direkten Aufstieg in die Kreisliga freuen.

Die 1. Mannschaft im Erwachsenenbereich spielte nach dem Klassenerhalt in der letzten Saison nun das zweite Jahr in der Kreisliga. Zu Saisonbeginn konnten mit Bernd Müller und Tammo Wandscher zwei spielstarke Neuzugänge verzeichnet werden. Daneben spielten noch Reiner Grahl, Ralf Kollhoff, Hans Huber, Birgit Pastoor, Matina Riks und Nele Huber in der 1. Mannschaft. Gemeinsam erreichten sie mit 15:13 Punkten einen sicheren Mittelplatz und damit den gewünschten Klassenerhalt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.