• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Beecken führt VfL zu Derbysieg

17.10.2015

Wildeshausen Saisonstart geglückt: Die Tischtennis-Spieler des VfL Wildeshausen sind ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und haben das Bezirksliga-Derby gegen den TSV Ganderkesee mit 9:3 für sich entschieden. Beide Teams konnten nicht in ihrer besten Formation auflaufen: Bei den Gastgebern wirkte Thomas Gediga für Carsten Scherf mit. Ganderkesee war noch stärker ersatzgeschwächt und musste auf Marcus Freymann und Nico Bahl verzichten.

Schon in den Doppeln war der VfL dem Aufsteiger in allen Belangen überlegen und legte 3:0 vor. Im oberen Paarkreuz hielt der Außenseiter noch am besten mit und holte dort im ersten Einzeldurchgang sogar zwei Siege. Thorben Neunaber schlug Guido Grützmacher, und Adrian Becker bezwang Helmut Rang jeweils in fünf Sätzen. Als wenig später auch Gianluca Becker gegen Michael Rüdebusch als Sieger den Tisch verließ, waren die Ganderkeseer am Drücker und kamen auf 3:4 heran.

Die Wildeshauser zeigten sich jedoch unbeeindruckt und zündeten den Turbo. Fünf Erfolge hintereinander beendeten das Nachbarschaftsduell vorzeitig. Kai Beecken brachte die Gastgeber mit zwei klaren Siegen im mittleren Paarkreuz auf Kurs. Martin Hakemann und Thomas Gediga führten im dritten Paarkreuz Regie. „Für uns lief es ordentlich, es war auf jeden Fall ein guter Einstand“, sagte VfL-Matchwinner Beecken.

Beim TSV Ganderkesee standen mit dem an Nummer zwei spielenden Neuzugang Freymann (Grippe) und Bahl (Nummer sechs) gleich zwei Stammkräfte nicht zur Verfügung. Jens Urbanski aus der zweiten und Dennis Stolle aus der dritten Garnitur sprangen dafür ein. „So war für uns nichts zu holen“, sagte Bahl, der sich einen Bänderriss zugezogen hat. Der Kapitän wird voraussichtlich auch in der kommenden Partie gegen die TSG Hatten-Sandkrug fehlen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.