• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Bei den Prisers wird in jedem Fall gejubelt

03.07.2014

Wildeshausen Wenn es am Freitag um 18 Uhr in Rio de Janeiro zum Anpfiff kommt, sitzt Lannig Priser in der Mitte, denn er ist für beide Mannschaften, für Frankreich und für Deutschland. Seine Eltern haben sich entschieden: für ihre Heimatländer. Vater Alain Priser wird im Trikot der französischen Nationalmannschaft auf der Couch sitzen, Mutter Michaela in Schwarz-Rot-Gold. Auch die dreijährige Tochter Enora sagt: „Ich halte natürlich zu Deutschland.“

Ganz anders sieht es der Papa: „Ich tippe auf ein 3:0 für Frankreich“, sagt der 42-jährige, der 1991 aus der Bretagne nach Wildeshausen kam, um sein Deutsch zu verbessern. Doch sein Schicksal sollte sich ändern, natürlich beim Wildeshauser Gildefest, Pfingsten 1992. Dort lernte er seine heutige Frau Michaela kennen, die er 1999 heiratete. 2002 bauten sie ihr Haus, heute wohnen dort mit ihnen ihr Sohn Lannig (8) und ihre Tochter Enora (3). Die Kinder wachsen zweisprachig auf, sprechen fließend Französisch und Deutsch. „Mein Mann redet nur Französisch mit ihnen, ich nur Deutsch. Das klappt sehr gut“, weiß die 39-jährige Mutter Michaela.

Doch bei der Fußballweltmeisterschaft hält Vater Alain zu Frankreich und hofft auf einen Sieg der „Équipe Tricolore“: „Die Franzosen haben im ersten Spiel gut gespielt. Danach ließ die Leistung nach. Ich denke, beide Teams spielen auf gleichem Niveau und das Ergebnis ist noch relativ offen. Aber ich glaube an die Jungs von Trainer Didier Deschamps.“ Seine Frau setzt auf Jogis Jungs: „Auch wenn es gegen Algerien eher schwierig war, ich denke die Franzosen werden von Müller und Co. geschlagen.“

Auf ihrer Seite hat sie Tochter Enora, nur Sohn Lannig möchte sich nicht entscheiden: „Ich freu mich, wenn Frankreich gewinnt und freue mich, wenn Deutschland gewinnt.“ So wird er wohl der einzige im Wohnzimmer der Prisers sein, der am Freitag auf jeden Fall jubelt.

Heiner Elsen
Friesoythe
Redaktion Münsterland
Tel:
04491 9988 2906

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.