• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Belastung in doppelter Hinsicht

07.11.2015

Hude Im Abstiegskampf der Tischtennis-Oberliga hat der TV Hude an diesem Wochenende eine doppelte Chance, wichtige Punkte zu sammeln und in der Tabelle Boden gutzumachen. Los geht der möglicherweise an die nervliche Substanz gehende Spieltag an diesem Sonnabend mit dem Kellerduell beim Tabellenletzten TSV Lunestedt II (17 Uhr). Am Sonntag um 12 Uhr steht in der Huder Jahnhalle das Duell gegen die zweitplatzierten Sportfreunde Oesede auf dem Programm.

Erst ein Sieg beim Schlusslicht und mit gestärktem Selbstbewusstsein in das schwere Match gegen Oesede – so stellen sich das die Huder Spieler im Idealfall vor. Auch ohne den weiterhin studienbedingt fehlendenden Christopher Imig will der TV Hude seiner Favoritenrolle in Lunestedt gerecht werden. „Glücklicherweise haben wir die Grippewelle überwunden, so dass Tobias Steinbrenner und ich wieder dabei sein können“, sagt Felix Lingenau. Das Duo hatte zuletzt bei der schmerzhaften 7:9-Niederlage gegen Ritterhude gefehlt.

Eine Pleite gegen Lunestedt können sich die Huder nicht leisten, denn dann würde das Team vorerst auf einen Abstiegsplatz abrutschen. Die Gastgeber sind den Beweis der Oberligareife noch schuldig geblieben und kamen in den ersten drei Spielen recht deutlich unter die Räder. Auffällig bei Lunestedt ist die Doppelstärke: Fünf der neun Partien gewannen sie. In den Einzeln haben alle Akteure negative Bilanzen – so auch der frühere Delmenhorster Bobby Tran (2:4), die Nummer eins des TSV.

Ein ganz anderes Kaliber als Lunestedt erwartet den TVH am Sonntag zur Mittagszeit. Oesede um Frontmann Andreas Scholle ist seit Jahren eine beständige Größe in der Oberliga und wird nur schwer zu knacken sein. „Wir befinden uns in der klaren Außenseiterrolle und wären mit einem 8:8 zufrieden“, erklärt Lingenau vor dem reizvollen Klassiker gegen das stark besetzte Team der Osnabrücker.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.