• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Reiten: Besuchern winkt Luxus-Wochenende

15.06.2010

GRüPPENBüHREN Der Kreisreiterverband sucht einen neuen Krümelchampion: Gelegenheit dazu gibt es am kommenden Wochenende. Dann startet der Reiterverein Grüppenbühren in seine diesjährige Turniersaison.

Den Auftakt bildet wieder das Dressurturnier, ehe die Springreiter vom 25. bis 27. Juni in den Parcours gehen. 14 Prüfungen von der Führzügelklasse bis zur M-Dressur stehen an diesem Wochenende auf der Anlage am Heden­kamp an. 320 Reiter gehen auf 383 Pferden an den Start. Mit 696 Starts verzeichnet der RVG ein gegenüber dem Vorjahr deutlich höheres Nennergebnis.

Wie bereits 2009 ist das Grüppenbührener Turnier wieder Austragungsort der Kreismeisterschaften des Kreisreiterverbandes Delmenhorst. In der Meisterschaft der Leistungsklassen 2 bis 4 gilt es eine L- und eine M-Dressur zu absolvieren, Reiter der Leistungsklasse 5 müssen sich in einer A- und einer L-Dressur beweisen, um sich Chancen auf den Titel zu sichern. Für Dressurreiter der Leistungsklasse 6 hat der Kreisreiterverband eine Cup-Serie ausgeschrieben, für die zwei A-Dressuren zu reiten sind.

Standarte zu gewinnen

Im Nachwuchsbereich kürt der Verband, wie erwähnt, seinen „Krümelchampion“. In der Mannschaftsdressur der Klasse A, die erstmals als Kür geritten wird, geht es um die Standarte des Kreisreiterverbandes.

In der höchsten Prüfung des Turniers, der M-Dressur, gehen aus der hiesigen Reitsportszene u.a. Laura Thiemann, Monika Warrelmann, Stefan Schnier (alle RV Ganderkesee), Martina Wolf, Kerstin Herden, Sandra Becker (alle RC Hude) sowie für den gastgebenden Verein Christoph Riewe an den Start.

Am Sonnabend beginnt das Turnier um 8 Uhr auf dem Außenplatz mit einer von zwei A-Dressuren, deren vier Abteilungen um 8 und 9.45 (beide draußen) sowie um 11.30 und 13.30 Uhr (beide Hallenviereck) starten. In der Halle sind ab 10 Uhr die Turnier-Einsteiger in einem „Einfachen Reiterwettbewerb“ an der Reihe. Auf dem Außenplatz geht es ab 11.30 Uhr mit der E-Dressur weiter, bevor dort die ganz Kleinen ab 13 Uhr in der Führzügelklasse erste Schleifen sammeln können. Anschließend stehen ab 13.30 Uhr die Pony-E-Dressur und ab 14.30 Uhr die Mannschaftsdressur auf E-Niveau an. Den Abschluss des ersten Turniertages bildet ab 15.30 Uhr, parallel im Freien und in der Halle geritten, die zweite A-Dressur des Turniers. Deren zweite und vierte Abteilung beginnt auf beiden Plätzen um 17.45 Uhr.

Der Sonntag steht ganz im Zeichen des Pferdenachwuchses und der L- und M-Dressurreiter. Um 8 Uhr gehen in der Halle vier- bis sechsjährige Pferde in einer Dressurpferdeprüfung Klasse A an den Start, bevor ab 10 Uhr die Dressurpferdeprüfung Klasse L folgt. Auf dem Außenviereck steht ebenfalls ab 8 Uhr eine L-Dressur an (zweite Abteilung ab 10 Uhr). Eine weitere Dressurprüfung der Klasse L beginnt um 11.30 Uhr (weitere Abteilung ab 14.45 Uhr) auf dem Hallenviereck.

Eines der Highlights des zweiten Turniertages dürfte der Start der A-Dressurmannschaften werden, die ab 12.30 Uhr ins Außenviereck einreiten. Um 14 Uhr gehen die M-Dressurreiter an den Start, bevor ab 17.30 Uhr die Finalprüfungen für die Kreismeisterschaft ausgeritten werden.

Kaum Pause

Eine Verschnaufpause bleibt den Turnier-Organisatoren nach dem Auftaktwochenende nicht. Bereits am Donnerstag, 24. Juni, geht es am Hedenkamp mit dem Warm-Up zum Springturnier weiter. Dessen Höhepunkt verspricht neben den beiden M-Springen um den Gerd-Wiltfang-Preis das Flutlichtspringen am Sonnabend, 26. Juni, zu werden.

Während es für die Teilnehmer des Springens um einen Flachbildfernseher geht, können Besucher mit etwas Losglück u. a. ein 5-Sterne-Wochenende auf Mallorca gewinnen.

Karoline Schulz Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.