• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 25 Minuten.

Unions-Fraktion im Bundestag
Ralph Brinkhaus überlässt CDU-Chef Friedrich Merz den Vorsitz

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

TISCHTENNIS: Bianca putzt die Jungs von der Platte

17.12.2009

GANDERKESEE Nein, besonders angriffslustig wirkt Bianca Becker in ihrem roten Kapuzenpulli nicht. Eher schüchtern vergräbt die Elfjährige ihre Hände in den Taschen. Nichts deutet auf die sportlichen Qualitäten des schmächtigen Mädchens hin. „Das ist schon so manchem Gegner zum Verhängnis geworden, der sie unterschätzt hat“, weiß ihr Tischtennistrainer Jens Urbanski.

Zusammen mit ihrem 15-jährigen Bruder Adrian spielt Bianca in der Bezirksliga-Mannschaft des TSV Ganderkesee – und das sehr erfolgreich. „Sie trifft regelmäßig auf 14- oder 15-jährige Jungs, die zwei Köpfe größer und doppelt so schwer sind“, sagt Urbanski. Doch davon lässt sich das 1,55 Meter kleine Mädchen mit den schulterlangen, braunen Haaren und den großen Augen nicht beeindrucken. Biancas Bilanz: 15 Siege aus 18 Spielen. „Hinterher gucken die Jungs immer dumm aus der Wäsche“, lacht die Elfjährige. Damit trug sie maßgeblich zum Gewinn der Herbstmeisterschaft ihres Teams bei.

Ihr jüngster Coup gelang ihr erst vor wenigen Tagen, bei den Landesmeisterschaften in Schüttorf. Nur das Los-pech verhinderte ein Vordringen in die Top-Vier, und damit die Qualifikation für die Norddeutschen Meisterschaften. Im Achtelfinale hatte sie sich noch gegen die gesetzte Winnie Xu aus Braunschweig glatt in drei Sätzen durchgesetzt, doch im Viertelfinale war gegen die spätere Siegerin Gina Henschen vom SV Oldendorf Endstation.

Kreismeisterschaft im Abo

„Ich bin mit Platz fünf zufrieden, aber im nächsten Jahr will ich mindestens Vierte werden“, sagt Bianca entschlossen und wirkt dabei schon etwas angriffslustiger. Der Weg zur Landesmeisterschaft führt über Kreismeister- und Bezirksmeisterschaften – oft langweilige Durchgangsstationen für Bianca. Den Titel bei der Kreismeisterschaft hat sie seit 2007 abonniert, in diesem Jahr setzte sie sich sogar gegen 15- und 16-jährige Mädchen durch. Bei den Bezirksmeisterschaften kam sie zwar nicht über Platz drei hinaus, „aber das lag an einer Erkältung“, meint Urbanski.

„Anna und die Liebe“

Die Leidenschaft für Tischtennis ist nicht ihre einzige, aber die jüngste. Erst im Sommer 2006 griff die damals Achtjährige bei einer Ferienpassaktion zum Schläger. „Ich habe ihr Talent sofort erkannt, zum Glück ist sie dabei geblieben“, schwärmt ihr Coach. Auch auf dem Fußballplatz, in der D-Jugendmannschaft des VfL Stenum, misst sich Bianca gern mit Jungs. Und das so erfolgreich, dass sie den Sprung in die Kreisauswahl geschafft hat.

Doch die Elfjährige treibt nicht nur gern ältere Jungs in den sportlichen Wahnsinn. Sie fiebert mit Werder Bremen mit, liebt Pizza und Stracciatella-Eis und steht ebenso auf die Telenovela „Anna und die Liebe“ wie auf die wummernden Rhythmen von Peter Fox. Dafür verabscheut sie Fisch.

Und wo soll das ganze sportlich noch hinführen? „Ich möchte die Bezirksmeisterschaft gewinnen und beim Landesturnier weit kommen“, sagt Bianca. Kann sie das schaffen? „Natürlich“, meint ihr Trainer. „Sie hat einen riesigen Leistungssprung gemacht und profitiert davon, dass sie gegen Jungs spielt. Sie hat ein gutes Spielverständnis, kann das Spiel lesen und ist ihrem Gegner dadurch immer einen Schritt voraus.“ Und was ist mit Schwächen? „Die hat sie auch“, weiß Urbanski: „Sie muss ihr Defensivverhalten verbessern. Sie ist zu angriffslustig.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.