• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fünften Saisonsieg knapp verpasst

30.01.2019

Bookholzberg Ihren fünften Saisonsieg in der Handball-Landesliga Nord hat die männliche Jugend B der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg knapp verpasst. Bei der HSG Lesum/St. Magnus verloren die Schützlinge von Trainer Andreas Dunkel mit 27:28 (12:15) und rutschten dadurch auf den sechsten Tabellenplatz ab. Nach einem ausgeglichenen Beginn gerieten die Gäste mit drei Toren in Rückstand (6:9/11. Minute) und konnten diesen zunächst auch nicht reduzieren. Im Gegenteil: Nach der Pause erhöhten die Bremer sogar auf 18:13 (28.). Danach holte die HSG aber auf und glich nach einem Doppelpack von Nils Sanders sogar zum 22:22 aus (42.). Pech hatten die Gäste schließlich in der Schlussminute, als der Gegner praktisch mit dem Abpfiff per Siebenmeter den Siegtreffer warf.

HSG: Sören Tusche, Kriegel – Meinardus, Tolck, Kügler (6), Findeisen (4), Steffen (1), Harwarth (2), Mehrings (1), Hitschke (6/1), Sanders (7/1), Max Tusche

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.