• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Landesligisten treten bei Topteams an

30.03.2019

Bookholzberg /Hoykenkamp In Auswärtsspielen treten die Landesliga-Handballer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg und der TS Hoykenkamp an diesem Samstag an.

TV Dinklage - HSG Grüppenbühren/Bookholzberg (Samstag, 19 Uhr). Eine schwere Aufgabe haben die Bookholzberger beim Tabellendritten zu lösen. Dinklage hat in eigener Halle nur einmal gegen Eicken verloren und wird seine gute Heimbilanz – auch im Hinblick auf den Kampf um die Vizemeisterschaft – weiter ausbauen wollen. Dabei lässt sich HSG-Coach Andreas Müller auch von den zuletzt etwas schwächeren Leistungen der Hausherren nicht blenden. Besonders den torgefährlichen Rückraum um Goalgetter Patrick Haskamp sowie Kim Pansing als Dreh- und Angelpunkt im Dinklager Spiel müssen die Gäste in den Griff bekommen. Ein kleines Problem hat Müller im personellen Bereich, denn alle A-Jugendlichen werden nicht dabei sein, weil zum gleichen Zeitpunkt das letzte Oberliga-Spiel beim VfL Fredenbeck stattfinden wird. Zudem werden Torsten Jüchter und Tobias Sprenger aus beruflichen Gründen fehlen.

MTV Aurich - TS Hoykenkamp (Samstag, 19.30 Uhr). Beim souveränen Tabellenführer MTV Aurich haben die designierten Absteiger aus Hoykenkamp nichts zu verlieren und können im Prinzip befreit aufspielen. TSH-Trainer Lutz Matthiesen sieht keine Möglichkeiten mehr, in den letzten sechs Begegnungen noch zehn Punkte zum ersten Nichtabstiegsplatz aufzuholen. Trotzdem appelliert er an seine Mannschaft: „Alle Akteure sollen sich wieder auf das Handballspielen besinnen und sich auch in diesem fast aussichtslosen Spiel entsprechend präsentieren.“ Neben den Langzeitverletzten werden Matthiesen auch der beruflich verhinderte Niklas Lüdeke sowie der erkrankte Hannes Ahrens fehlen. Zudem verletzte sich zuletzt auch noch Torhüter Jan Schäfer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.