• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Deckung sichert HSG wichtige Auswärtspunkte

08.04.2019

Bookholzberg Mit einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Spielhälfte sicherte sich die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg erneut zwei wichtige Auswärtspunkte in der Handball-Landesliga der Männer und siegte am Freitagabend mit 26:22 (11:11) beim Wilhelmshavener SSV. Den Grundstein dafür legte das Team von Coach Werner Dörgeloh, der den beruflich verhinderten Andreas Müller an der Seitenlinie vertrat, mit einer starken Abwehr.

Schon zu Beginn der Partie kamen die Gäste gleich richtig in Schwung und lagen zunächst knapp vorn. Nach zehn Minuten verlor man jedoch zusehends den Faden und Wilhelmshaven kam immer besser ins Spiel. Da aber beide Mannschaften im weiteren Verlauf des Spiels immer wieder klare Chancen ausließen, blieb es bei einem offenen Schlagabtausch. Als Norman Lachs dann den Abstand auf 8:10 (25. Minute) vergrößern konnte, bekamen die Landkreisler scheinbar etwas Oberwasser. Doch in der Folge ließ man weitere klare Möglichkeiten aus, und da auch die Deckung nicht energisch genug zupackte, kamen die Jadestädter bis zur Pause erneut zum Ausgleich.

Nach Wiederanpfiff zeigten sich die Hausherren treffsicherer und übernahmen die Führung, die sie bis zum 15:13 (37.) ausbauen konnten. Doch dann kam die beste Phase der Dörgeloh-Sieben. Mit einer schnellen und beweglichen Deckung zog man dem gegnerischen Angriff den Nerv und ließ lange Zeit keinen weiteren Treffer mehr zu. Auch im Angriff lief es bei den Gästen wie am Schnürchen – schnelle Kombinationen wurden mit sehenswerten Treffern abgeschlossen, und mit einem 6:0-Lauf setzte sich die HSG bis zehn Minuten vor dem Ende schon vorentscheidend auf 16:22 ab.

Dörgeloh freute sich über diesen Sieg, denn nun wird man mit dem Abstieg kaum noch etwas zu tun bekommen: „Die Mannschaft hat sich nach kleinen Anlaufschwierigkeiten erneut sehr gut präsentiert. Besonders Yannic Lau führte sehr gut Regie, auf der linken Außenbahn war Marcel Biedermann kaum zu bremsen, und Norman Lachs zeigte eine sehr starke Deckungsarbeit.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.