• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

HSG-Frauen kündigen Neerstedt heißes Derby an

14.04.2018

Bookholzberg Verlegt auf den späten Sonntagnachmittag wurde in der Handball-Landesliga der Frauen das Landkreisduell zwischen der HSG Grüppenbühren/ Bookholzberg und dem TV Neerstedt. Spielbeginn in der Bookholzberger Sporthalle am Ammerweg ist um 18 Uhr.

Eigentlich könnte sich HSG-Coach Harald Logemann schon zurücklehnen und seine Mannschaft auf die neue Saison vorbereiten, denn die Bookholzbergerinnen haben sich mit dem derzeitigen vierten Tabellenplatz das Saisonziel schon erfüllt und mit dem Abstieg nichts zu tun. Anders sieht es dagegen beim TV Neerstedt aus, denn das Team des Trainergespanns Maik Haverkamp/Michael Kolpack hat als Tabellenführer mit zwei Punkten Vorsprung auf Verfolger GW Mühlen beste Aussichten, die Meisterschaft zu erringen und in die Oberliga aufzusteigen.

„Die Mädels sind alle heiß auf dieses Derby, das natürlich wieder besonderen Gesetzen folgt. Neerstedt wird auf jeden Fall nichts geschenkt bekommen“, kündigt Logemann an. Vor allem wird das Rückzugsverhalten nach Ballverlusten eine wesentliche Rolle spielen, denn nur wenn die HSG die Konter und das Tempospiel der Neerstedterinnen unterbinden kann, dürfte es ein umkämpftes Derby werden. Da sich alle Verletzten bei HSG-Coach Logemann zurückgemeldet haben, werden die Gastgeberinnen mit einem kompletten Kader antreten können. „Wer in Abwehr und Angriff konzentriert auftritt und schnell zu seinem Spiel findet, wird als Sieger vom Platz gehen“, glaubt Logemann.

Ins gleiche Horn stößt auch Michael Kolpack: „Wenn wir schnell in die Spur finden, entwickelt sich alles Weitere von allein.“ Hinter dem Einsatz von Wiebke Haake steht noch ein kleines Fragezeichen, ansonsten kann auch der Tabellenführer mit seinem besten Team antreten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.